Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Zum The Shift! Special von Handelsblatt Online

Dossier „Frau. Macht. Wirtschaft.“

7 erfolgreiche Frauen – und wie sie die Geschäftswelt verändern

Frauen in Top-Positionen der deutschen Wirtschaft sind noch selten. Wir stellen einige von ihnen vor: Wo sie herkommen und hinwollen. Wie sie denken und wirken.

Noch gibt es viel zu wenige Frauen in den Top-Positionen der deutschen Wirtschaft. Das ist die schlechte Nachricht. Die gute: Es werden immer mehr. Sie alle verändern auf ihre ganz eigene Art die Spielregeln der Geschäftswelt und brechen verkrustete Strukturen auf: mit Können, Verstand, Wissen, Ausdauer und Führungsstärke.

Das Handelsblatt stellt sieben von ihnen vor: In Gesprächen mit Ressortleiterin Kirsten Ludowig erzählen sie, wo sie herkommen und hinwollen, was sie antreibt und bremst, wie sie denken und wirken. Und sie zeigen Dinge, die Ihnen etwas bedeuten – persönlich wie beruflich.

Lesen Sie jetzt das Dossier „Frau. Macht. Wirtschaft“ – 44 Seiten im PDF-Format zum Download.

INHALT

Seite 2 – Editorial

Seite 3 – DLD-Gründerin Stephanie Czerny
„Ich war eine analoge Hausfrau aus Kreuth“
Die Gründerin der Digitalkonferenz DLD über den Krieg mit ihrer Mutter, das Außenseiterdasein und die Hilfe von Hubert Burda.
+ Porträt: Unermüdliche Netzwerkerin

Seite 9 – Outfittery-Gründerin Julia Bösch
„Ich habe einen unkaputtbaren Optimismus“
Die Chefin von Outfittery über ihren Vorteil in der männerdominierten Start-up-Welt und ihr vom Bodensee stammendes Grundvertrauen.
+ Porträt: Unerschütterliche Ösi-Natur

Seite 15 – Multiaufsichtsrätin Simone Menne
„Ich mag Macht – ohne ist man ohnmächtig“
Die erste weibliche CFO eines Dax-Konzerns über ihre Sympathie für den Chefsessel, die Kunst als Ausgleich und ihre eigene Respektlosigkeit.
+ Porträt: Künstlerische Kontrolleurin

Seite 21 – Ford-Vizepräsidentin Birgit Behrendt
„Ich wollte mir einfach keine Blöße geben“
Die Vizepräsidentin des US-Autobauers über ihren (Haus-)Mann, das Gefühl, sich im Job ständig beweisen zu müssen, und ihre Hart-aber-fair-Verhandlungstaktik.
+ Porträt: Kölsche Amerikanerin

Seite 27 – Pro-Sieben-Sat-1-Vorständin Sabine Eckhardt
„Ich hinterfrage immer und immer wieder“
Die Vorständin für Vertrieb und Marketing von Pro Sieben Sat 1 über „Germany’s Next Topmodel“, ihre Beharrlichkeit und die Zukunft des Fernsehens.
+ Porträt: Musikalische Vermarkterin

Seite 33 – Westwing-Gründerin Delia Fischer
„Manche dachten, ich sei die Praktikantin“
Die Gründerin, kreativer Kopf und Gesicht von Westwing, über das Vorurteil der „schönen Doofen“ und die Bedeutung von Stil.
+ Porträt: Kreativer Schöngeist

Seite 39 – Continental-Vorständin Ariane Reinhardt
„Wir sollten unser Leben nach bestem Wissen und Gewissen genießen“
Die Personalchefin des Autozulieferers über Arbeitszeiten, Strategien und Persönliches – und warum sie überzeugt ist, dass jeder Mensch Potenzial hat.
+ Porträt: Personalerin mit Vorliebe für PS

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote