Zum The Shift! Special von Handelsblatt Online
Nur vier Prozent der Frauen in Deutschland gründen ihr eigenes Unternehmen. Im globalen Vergleich landet Deutschland auf den hinteren Plätzen. Was sich ändern muss.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Danke für diese Information.

    Ich arbeite jeden Tag mit selbstständigen Frauen, die frisch gegründet haben oder die in ihrem Business als Solopreneurinnen in den Erfolg gehen wollen, weil sie bisher zu wenig oder nicht sichtbar waren. Es ist ein langer Prozess und es braucht eine andere Art von Begleitung. Eine weibliche. Eine langfristige. Eine authentische.

    Ich bin genau deshalb Deutschlands einzige Sichtbarkeitsmentorin, weil es tolle Frauen mit tollen Business-Konzepten und -Ideen gibt, die aber bisher nicht erfolgreich sind, weil sie allein vor sich hin arbeiten oder weil ihnen das Know-how fehlt. Diese Business-Frauen unterstütze ich. Tag für Tag. Und es ist unfassbar toll, wie großartig sich jede einzelne entwickelt - mit individueller Förderung in ihrem Prozess, nur unter Frauen und mit wertschätzender Unterstützung!

    Es gibt deshalb ein Mentoringprogramm (Zeig-dich-Jahr) über 1 Jahr an. Das ist ein Gruppenprogramm, in dem selbstständige Frauen sich nährend und stärkend ONLINE austauschen, Kooperationen miteinander eingehen, Kenntnisse im Bereich Sichtbar-Machen, authentisches Onlinemarketing, Positionierung, Zielgruppe, Website, strategische Business-Kooperationen usw. vermittelt bekommen und sich gegenseitig fördern. Es ist gigantisch, welche Erfolge jede einzelne Frau (insgesamt über 70!) erzielt. Somit gibt es jetzt 70 Vorbilder mehr, die erfolgreich und auf dem Weg zu wirtschaftlicher Unabhängigkeit sind ;-)

    Das größte Problem sehe ich im "allein sein". Mit den Business-Fragen, mit der zusätzlichen Herausforderung "Familie" (bei jungen Selbstständigen die Kinder, bei älteren die Pflege ihrer Eltern) und mit den Ängsten, die bei Frauen viel tiefer sitzen, zum Beispiel "nicht gut genug zu sein" usw. Zudem wollen Frauen authentisches Marketing machen, miteinander kooperieren und es wird kaum irgendwo gelehrt, wie das geht.

    Ich ermutige hiermit jede Business-Frau: Geh für dein Herzens-Business & mach dich sichtbar!
    Herzensgruß
    Super Sabine

Mehr zu: Global Entrepreneurship Monitor - Miserable Gründerinnenquote – Selbständige Frauen gehören in Deutschland zu den Exoten

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%