Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Zum The Shift! Special von Handelsblatt Online
PaidContent - FREE (Aufhebungsmarker)Die Messe-Expertin gab ihren Job als Geschäftsführerin auf, um zu gründen. Im Interview spricht Natascha Hoffner über unehrliche Chefs und den Umgang mit Fehlern.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Finde Natascha Hoffner beeindruckend in ihrer Klarheit.

    Vor allem hat sie vollkommen Recht, wenn sie sagt „Netzwerke sind die Währung der Zukunft“.

Mehr zu: Natascha Hoffner - „Größe ist, Fehler zuzugeben und seinen Standpunkt zu ändern"

Serviceangebote