Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Richard David Precht, Peter Wohlleben, Matthias Wolfschmidt oder die ZDF-Doku Terra X: Selten wurde so viel über Tiere nachgedacht. Die Wahrheit ist: Da ist viel Heuchelei dabei. Ein Kommentar über unseren größten Makel.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Der Umgang mit Nutztieren offenbart doch nur symptomatisch die wahre Seele des Menschen. Es ist der pure Egoismus, der dazu führt, dass die Tierzucht-Industrie erbarmungslos mit Tieren umgeht, ausschließlich aus Gründen der Gewinnmaximierung und es ist der gleiche Egoismus, der den Konsumenten diese Art der Tierhaltung akzeptieren lässt, aus Gründen der eigenen Kostenminimierung. Kein Verbraucher kann sich heute mehr hinstellen und sagen, er hätte nichts gewusst. Und so ist es mit dem Klimaschutz, der Wegwerfgesellschaft und eben allem anderen, was mit Kosten und Aufwand verbunden ist und einer besseren Welt nützen würde. Keiner ist ohne Schuld, sicherlich auch nicht die Autoren der ZDF Doku.

Mehr zu: Umgang mit Tieren - Von Heuchlern und besseren Menschen

Serviceangebote