Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Aleksander Ruzicka Sonnenkönig in Resozialisierung

In der Welt der Media-Agenturen war Aleksander Ruzicka eine Macht. Dann musste er in Haft und hinterließ verbrannte Erde. Schafft der Manager als freier Mann jetzt das Comeback?
09.07.2015 - 13:25 Uhr
Der frühere Agenturchef versucht den Neustart. Quelle: Bert Bostelmann / Bildfolio für Handelsblatt
Aleksander Ruzicka

Der frühere Agenturchef versucht den Neustart.

(Foto: Bert Bostelmann / Bildfolio für Handelsblatt)

Achteinhalb Jahre Gefängnis, das ist eine lange Zeit. Danach sind Menschen gebrochen oder sie drängt der Ehrgeiz, es allen noch einmal zu zeigen. Dazwischen gibt es nichts. Aleksander Ruzicka saß achteinhalb Jahre im Gefängnis, Justizvollzugsanstalt Weiterstadt bei Darmstadt, und Menschen, die ihn kennen, sagen: „Er wirkt nicht, als sei etwas in ihm zerbrochen.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%