Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bilanzcheck Deutsche Börse Neuer Chef, alte Sorgen

Führungswechsel bei der Deutschen Börse: Carsten Kengeter übernimmt einen Konzern ohne Visionen – solide, aber nicht sexy. In den neuen Chef werden große Hoffnungen gesetzt. Kommt jetzt der Aufbruch?
Das Geschäft der Deutschen Börse AG läuft momentan gut, steht aber vor zahlreichen Herausforderungen. Quelle: dpa
Handelssaal in Frankfurt

Das Geschäft der Deutschen Börse AG läuft momentan gut, steht aber vor zahlreichen Herausforderungen.

(Foto: dpa)

Frankfurt Manchmal gleichen sich Menschen und ihre Arbeitgeber. Volkswagen-Chef Martin Winterkorn zum Beispiel wird die gleiche Akkuratesse nachgesagt, die VW-Fans auch von den Karossen der Wolfsburger erwarten. Und auch zwischen der Deutschen Börse und ihrem Noch-Vorstandschef Reto Francioni gibt es Parallelen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Der Handelsblatt Expertencall