Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Bilfinger unter Zugzwang Ein Norweger greift durch

Die Aktie im Keller, die Zahlen tiefrot: Bilfinger-Chef Utnegaard und sein Partner Salzmann haben die Aufgabe übernommen, den Konzern zu sanieren. Erste Erfolge deuten sich an und eine neue Strategie ist auch in Planung.
13.08.2015 - 14:21 Uhr
„Unser Job ist es, in Zukunft Geld zu verdienen
Ehemalige Bilfinger-Baustelle am Kölner U-Bahn

„Unser Job ist es, in Zukunft Geld zu verdienen", sagt die neue Führungsspitze.

(Foto: dpa)

Frankfurt, Düsseldorf Per Utnegaard ist notorischer Frühaufsteher – das bekommen seine Mitarbeiter derzeit deutlich zu spüren. Meist gegen sieben Uhr morgens schon sitzt der 55-jährige Norweger in seinem Büro in der Mannheimer Zentrale von Bilfinger und bittet zum Gespräch. Eine Sitzungsserie hat Utnegaard gestartet, seit er Anfang Juni die Führung des angeschlagenen Baudienstleisters übernommen hat. Wenn er abends das letzte Meeting absolviert hat, deckt er seine Sekretärin noch mit E-Mails ein. „Ich will alles wissen“, sagt Utnegaard. „Und wenn es einer Firma von uns gutgeht, dann will ich auch wissen, warum.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Bilfinger unter Zugzwang - Ein Norweger greift durch
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%