Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutsche Bahn Mit Tempo 300 nach Mekka

Die Deutsche Bahn will ihre Kompetenz weltweit vermarkten. Auf der Strecke zwischen den Pilgerstädten Mekka und Medina ist das schon gelungen. Bahn-Chef Lutz treibt die Expansion im Ausland aus gutem Grund voran.
Die neue Linie verbindet die beiden heiligen Städte in Saudi-Arabien. Quelle: ABB
Zugstrecke zwischen Medina und Mekka

Die neue Linie verbindet die beiden heiligen Städte in Saudi-Arabien.

(Foto: ABB)

Dschidda Bahnmanager Niko Warbanoff verfolgt Ziele mit extremer Beharrlichkeit. Geduld ist oberstes Gebot bei seinen Geschäften, vor allem in Arabien. Vor Vertragsabschluss vergehen für einen ungeduldigen Europäer oft quälend lange Jahre. Das Vertrauen auf deutsche Ingenieurskunst allein reicht nicht. Das Vertrauen in den Geschäftspartner muss erst erworben werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote