Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutsche-Post-Rivale Fedex senkt erneut Ergebnisprognose

Nach einem Gewinneinbruch stuft das US-Logistikunternehmen seinen Ergebnisausblick je Aktie herab. Denn Gewinnrückgang begründet Fedex auch mit höheren Kosten.
18.12.2019 - 00:36 Uhr Kommentieren
Fedex hat seinen Ergebnisausblick je Aktie auf 10,25 Dollar bis 11,50 Dollar je Aktie gesenkt. Quelle: AP
Fedex

Fedex hat seinen Ergebnisausblick je Aktie auf 10,25 Dollar bis 11,50 Dollar je Aktie gesenkt.

(Foto: AP)

Culver City Globale Handelskonflikte machen dem Deutsche-Post-Rivalen Fedex deutlich zu schaffen. Nach einem Gewinneinbruch im zweiten Quartal versetzte der US-Paket-Riese erneut den Erwartungen für das Gesamtjahr einen Dämpfer.

Der US-Konzern senkte nach Börsenschluss am Dienstag seinen Ergebnisausblick je Aktie auf 10,25 Dollar bis 11,50 Dollar je Aktie. Im September hatte Fedex seine Prognose auf elf bis 13 Dollar eingedampft. Im zweiten Quartal fiel der bereinigte Überschuss um 39 Prozent auf 660 Millionen Dollar. Der Umsatz ging um 2,8 Prozent auf 17,3 Milliarden Dollar zurück.

Der enttäuschende Ausblick ließ Fedex-Aktien nachbörslich um mehr als sechs Prozent einbrechen. Fedex begründete den Gewinnrückgang auch mit höheren Kosten.

Analysten sehen den US-Logistikriesen als Gradmesser für den gesamten Sektor und Frühwarnindikator für die Entwicklung der Weltwirtschaft an.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Mehr: DHL stellt emissionsfreie Elektro-Lieferwagen in US-Städten vor. Der emissionsfreie Lieferwagen „Work L“ soll ab Frühjahr 2020 zum Einsatz kommen.

    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Deutsche-Post-Rivale: Fedex senkt erneut Ergebnisprognose"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%