Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutsche-Wohnen-Chef Michael Zahn „Viel zu viele denken nur in Größe“

900 Millionen Euro hat die Deutsche Wohnen an Kapital gesammelt. Chef Michael Zahn erklärt, was er mit dem Geld anfangen will, wie er bezahlbaren Wohnraum schaffen würde und warum der Berliner Mietspiegel „Bullshit“ ist.
08.06.2015 - 20:15 Uhr
Lieber 120000 Wohnung in Berlin als in NRW. Quelle: Dominik Butzmann für Handelsblatt
Michael Zahn, der Mann mit dem Schal

Lieber 120000 Wohnung in Berlin als in NRW.

(Foto: Dominik Butzmann für Handelsblatt)

Londons Investmentbanker nennen ihn „den Mann mit dem Schal“. Den trägt Michael Zahn auch beim Interview in Berlin, nicht weil er Halsschmerzen hat, sondern weil es sein Markenzeichen ist. Der Deutsche-Wohnen-Chef kommt gerade aus der britischen Hauptstadt und ist bester Stimmung, nachdem er die größte Kapitalerhöhung einer deutschen Immobiliengesellschaft eingefädelt hat. Verkäufer großer Wohnungsportfolios kennen ihn als Mann, der hält, was er verspricht und damit nicht immer gute Laune verbreitet. Ob es um die Wohnungen der Landesbank Baden-Württemberg oder die Übernahmen der Konkurrenten GSW und Conwert ging, er machte von vornherein deutlich: Die Deutsche Wohnen werde ihr abgegebenes Angebot nicht erhöhen – und hielt sich dann daran. Die GSW bekam er, die anderen nicht. Fußballfan Zahn nahm es sportlich.

Herr Zahn, die Kapitalerhöhung hat geklappt, der Kauf der österreichischen Conwert nicht. Was hat Sie der fehlgeschlagene Deal gekostet?
Nerven und Zeit.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Deutsche-Wohnen-Chef Michael Zahn - „Viel zu viele denken nur in Größe“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%