Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gute Konjunkturlage Messeveranstalter rechnen mit Wachstum

Für das gerade begonnene Jahr erwartet die deutsche Messewirtschaft ein leichtes Wachstum. Dazu würde vor allem das Wirtschaftswachstum in Asien und Südamerika beitragen, wie der Branchenverband erklärte.
Kommentieren
Besucher auf der Hannover Messe. Quelle: dpa

Besucher auf der Hannover Messe.

(Foto: dpa)

Berlin Die deutschen Messeveranstalter gehen mit vorsichtigem Optimismus in das Jahr 2013. Angesichts der immer noch relativ guten Konjunkturlage rechne die Branche in diesem Jahr bei den 140 deutschen Messen mit überregionaler und internationaler Bedeutung mit leicht steigenden Ausstellerzahlen, erklärte der Branchenverband AUMA am Montag in Berlin. Die Besucherzahl werde voraussichtlich stabil bei rund zehn Millionen liegen.

Vor allem das relativ starke Wirtschaftswachstum in weiten Teilen Asiens und Südamerikas werde den deutschen Messen zusätzliche Teilnehmer bescheren. Nach Prognosen des AUMA werden sich an den Messen gut 165.000 Aussteller beteiligen, ein Plus von rund einem Prozent.

Laut einer Umfrage des Verbandes schätzt die Mehrheit der Messeveranstalter die Stimmungslage in der Branche zum Jahreswechsel 2012/2013 genauso gut ein wie vor einem Jahr. Die Umsatzerwartungen lägen - bereinigt um Turnusschwankungen im Messeprogramm - etwas höher als das Ergebnis 2012. Auch die Zahl der Beschäftigten werde sich in diesem Jahr voraussichtlich leicht erhöhen.

 
  • dapd
Startseite

0 Kommentare zu "Gute Konjunkturlage: Messeveranstalter rechnen mit Wachstum"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote