Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Handelsblatt Digital Stage Nachhaltigkeit 2020: Wo stehen wir bei der wichtigsten globalen Herausforderung?

Wie geht Nachhaltigkeit in der Krise? Die Diskussion im Video – unter anderem mit Audi-Vertriebsvorständin Hildegard Wortmann und Hypovereinsbank-CEO Michael Diederich.
25.06.2020 Update: 25.06.2020 - 18:46 Uhr Kommentieren

Wie geht Nachhaltigkeit in der Krise?

Düsseldorf Die Coronakrise hat uns alle sensibilisiert für Veränderungen, für Digitalisierung und die Möglichkeiten, die sich daraus ergeben. Doch wo stehen wir bei der wichtigsten globalen Herausforderung: einer höheren Nachhaltigkeit? Beflügelt oder lähmt die momentane Situation die weltweiten Bemühungen?

Diese und viele weitere Fragen hat Handelsblatt-Chefredakteur Sven Afhüppe in einer intensiven Stunde an diesem Donnerstagnachmittag mit folgenden Gesprächspartnern diskutiert:

Hildegard Wortmann, Vorstand Vertrieb und Marketing von Audi: Sie sprach mit Sven Afhüppe über das Ziel einer unternehmensweiten bilanziellen CO2-Neutralität entlang der gesamten Wertschöpfungskette bis 2050.

Michael Diederich, Sprecher des Vorstands der Hypovereinsbank: Er erläuterte, welche Rolle die Banken als Unterstützer in der Klimawende spielen können.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Astrid Dörner, Handelsblatt-Korrespondentin in New York: Sie gab ihre Einschätzung dazu ab, ob das Thema Nachhaltigkeit unter der Pandemie leidet.

    Anna Alex, Co-Founder, Planetly: Sie zeigte, wie Unternehmen ihre CO2-Bilanz reduzieren können.

    Robert Haßler, Head of ESG Ratings and Corporate Responsibility, Institutional Shareholder Services: Er klärte im Gespräch mit Ina Karabasz, Leiterin Journalismus Live, über aktuelle Entwicklungen in der der Nachhaltigkeitsperformance von Unternehmen auf.

    Felix Ahlers, Vorstandsvorsitzender von Frosta: Er erklärte, wie Nachhaltigkeit als Geschäftsmodell funktioniert.

    Boris Herrmann, Professional Ocean Sailor: Er gab uns Einblicke in die Atlantik-Überquerung mit Greta Thunberg.

    • HB
    Startseite
    Mehr zu: Handelsblatt Digital Stage - Nachhaltigkeit 2020: Wo stehen wir bei der wichtigsten globalen Herausforderung?
    0 Kommentare zu "Handelsblatt Digital Stage: Nachhaltigkeit 2020: Wo stehen wir bei der wichtigsten globalen Herausforderung?"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%