Internetfirma Unister Das Himmelfahrtskommando

Unister hätte zu einem deutschen Internet-Imperium werden können. Stattdessen droht dem einstigen Vorzeige-Start-up, zu dem etwa fluege.de gehört, der Ruin. Das liegt auch an der One-Man-Show des Gründers Thomas Wagner.
  • Heinz-Roger Dohms
40-Prozent-Beteiligung an der Holding. Quelle: dpa - picture-alliance
Unister-Chef Thomas Wagner

40-Prozent-Beteiligung an der Holding.

(Foto: dpa - picture-alliance)

HamburgMarkkleeberg ist eine Kleinstadt südlich von Leipzig. 23.000 Menschen leben hier, einer von ihnen heißt Daniel Kirchhof. „Markkleeberg, den 26. Juni 2015“, beginnt Kirchhof seinen Brief. Und dann schreibt er sich den Frust von der Seele, sieben Seiten lang.

Er schreibt: „Die Erosionsprozesse und Zentrifugalkräfte im Unternehmen [nehmen] zu.“ Er schreibt: „[Es] ist ein hohes Maß an Realitätsverlust in der Geschäftsführung zu konstatieren.“ Er schreibt: „Ich musste zudem zur Kenntnis nehmen, dass offenbar seit langem erhebliche Aufwendungen […] getätigt werden, um Mitarbeiter, Gesellschafter und Geschäftspartner in rechtswidriger Weise mit geheimdienstlichen Methoden (illegal) überwachen zu lassen.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%