Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kanzlei Buse Heberer Fromm Top-Anwalt Hartmut Fromm wegen Untreueverdacht in Untersuchungshaft

Erich Marx gehört zu den 1000 reichsten Deutschen. Sein langjähriger Vertrauensanwalt soll den hochbetagten Unternehmer nun hintergangen haben. Der weist das zurück.
26.06.2020 - 20:59 Uhr Kommentieren
Bei großen Namen der deutschen Wirtschaft ging und geht der Anwalt ein und aus, in der Berliner High Society ist er schon lange eine feste Größe. Quelle: dapd
Hartmut Fromm

Bei großen Namen der deutschen Wirtschaft ging und geht der Anwalt ein und aus, in der Berliner High Society ist er schon lange eine feste Größe.

(Foto: dapd)

Düsseldorf Es war kurz vor Weihnachten, als der Berliner Spitzenjurist Hartmut Fromm im vergangenen Jahr in seiner Villa Besuch der ungebetenen Art bekam. Die Staatsanwaltschaft war zur Razzia in die noble Wohngegend im Berliner Grunewald ausgerückt. Zu dem Mann, auf dessen Rat zahlreiche große Namen der deutschen Wirtschaft seit Jahrzehnten setzen, so etwa einst der frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff. Die Ermittler gingen einem unschönen Verdacht nach: Hat Fromm das große Vertrauen eines langjährigen, hochbetagten Mandaten missbraucht und Gelder abgezweigt?

Nicht irgendeines Mandanten. Sondern die von Erich Marx. Der einstige Bauunternehmer und bekannte Kunstsammler, der im April 2020 seinen 99. Geburtstag feierte, zählt zu den 1000 reichsten Deutschen. Und Hartmut Fromm war damit beauftragt, das Vermögen, das sich in hoher dreistelliger Millionenhöhe bewegen soll, rechtlich abzusichern.

Doch spätestens ab 2018 kamen Erich Marx Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit von Fromm. So schildern es jedenfalls seine Anwälte in ihrer Strafanzeige, die sie im September für Marx stellten. Einer der Kernvorwürfe: Durch komplizierte Gesellschafts- und Stimmrechtskonstrukte soll Fromm zusammen mit der 46 Jahre jüngeren Ex-Geliebten von Marx unberechtigt mehrere Millionen Euro abgezweigt haben.

Vor wenigen Wochen soll Erich Marx dann weitere Anschuldigungen erhoben haben, die nun offenbar für einen Haftbefehl ausreichten. Konkret soll es dabei um eine Aktienbeteiligung von Erich Marx in Höhe von 40 Millionen Euro gehen, die unter Wert verschoben worden sein soll. Die Staatsanwaltschaft reagierte auf eine Nachfrage dazu bisher noch nicht.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Ein Sprecher Fromms kommentierte auf Nachfrage: „Hartmut Fromm werden derzeit unhaltbare Vorwürfe gemacht. Er ist fest davon überzeugt, dass die Strafanzeige widerlegt wird. Dies wird einige Zeit in Anspruch nehmen, weil eine Haftprüfung bislang nicht terminiert ist und in frühestens zwei Wochen stattfinden dürfte“.

    Neben Fromm sitzt auch ein weiterer Partner aus seiner bundesweit agierenden Sozietät Buse Heberer Fromm in Haft, der ebenfalls in die Beratung von Marx eingebunden war. Er wurde bereits am Mittwoch festgenommen, Fromm stellte sich am Donnerstag den Behörden. Die Kanzlei kommentierte: „Wir sind fest davon überzeugt, dass die Strafanzeige und der Haftbefehl rechtlich und tatsächlich widerlegt werden“. Die Geschäftsanteile, um die es gehe, befänden sich nach wie vor bei der Gesellschaft, daher könne dieser gar kein Schaden entstanden sein.

    Haftbefehl soll auch gegen Marx frühere Lebensgefährtin erlassen worden sein. Sie soll sich derzeit in Polen aufhalten. Ihr Anwalt reagierte auf Nachfrage bisher nicht. Auch er hatte indes zuletzt die Vorwürfe gegen seine Mandantin zurückgewiesen.

    Gewachsene Vertrauensbeziehung

    Marx hatte sich vor acht Jahren mit einem komplizierten Mandat an Fromm gewandt. Aus diesem Beratungsauftrag erwuchs in den folgenden Jahren eine enge Vertrauensbeziehung. Was dann passierte, davon existieren zwei sehr unterschiedliche Versionen: Die eine bringt die Kanzlei Danckert Bärlein Sättele vor, die die Interessen von Marx vertritt. Sie argumentiert, dass der betagte Mäzen auf perfide Weise hinters Licht geführt wurde – von seinem Vertrauensanwalt und der Frau, die er liebte. Im Zusammenspiel mit dem Dritten im Bunde, dem Kanzleipartner Fromms sollen sie angestrebt haben, hinter dem Rücken von Marx die Kontrolle über dessen Vermögensgesellschaften zu übernehmen.

    Die andere Version der Geschichte, die aus der Kanzlei Fromms stammt, zielt dagegen in die Richtung, dass die von den Anwälten geschaffenen Strukturen darauf abzielen, das Vermögen des Unternehmers zu schützen, teils auch gegenüber dessen eigener Familie. Und das hinter dem Vorgehen von Erich Marx womöglich dessen in der Schweiz lebende Kinder stecken, die auf ihn einwirken sollen, um sich mehr vom Erbe zu sichern. Diese könnten ihn gar in der Schweiz festhalten, heißt es hinter den Kulissen.

    Fromms Kanzlei greift die Behörden scharf an: „Staatsanwaltschaft und der Ermittlungsrichter waren kurzfristig nicht bereit, die ihnen unterbreitete Fakten kritisch zu überprüfen und beharrten auf dem Bestehen eines dringenden Tatverdachts.“

    Trotz vollständiger Kooperation zwinge die Staatsanwaltschaft die beiden Partner der Kanzlei mit der Behauptung einer angeblichen Fluchtgefahr in die Untersuchungshaft, obwohl sich Hartmut Fromm der Staatsanwaltschaft freiwillig gestellt habe.

    Mehr: Fall Middelhoff. Auf der Spur der Millionen.

    Startseite
    Mehr zu: Kanzlei Buse Heberer Fromm - Top-Anwalt Hartmut Fromm wegen Untreueverdacht in Untersuchungshaft
    0 Kommentare zu "Kanzlei Buse Heberer Fromm: Top-Anwalt Hartmut Fromm wegen Untreueverdacht in Untersuchungshaft"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%