Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kliniken vor großer Herausforderung Im Land der alten Patienten

Demografie und Bevölkerungswanderung stellen Deutschlands Kliniken vor große Herausforderungen. Bald ist jeder vierte Patient älter als 80 Jahre. Welche Ärzte besonders gefragt sein werden.
20.09.2015 - 16:00 Uhr
„Die Herausforderung ist es, genügend Personal für Alterskrankheiten zu haben.“ Quelle: Imago
Der alte Patient

„Die Herausforderung ist es, genügend Personal für Alterskrankheiten zu haben.“

(Foto: Imago)

Frankfurt/Berlin In fünfzehn Jahren werden in zwei von drei Klinikbetten in Deutschland Menschen liegen, die älter als 60 Jahre sind. Ärzte für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Neurologie und Augenkrankheiten werden alle Hände voll zu tun haben. Etwa jeder vierte Patient ist dann sogar älter als 80 Jahre und ein Kandidat für Geriatrie-Spezialisten: Arteriosklerose, Arthrose, Altersdemenz, Grauer Star, aber auch Krebs sind typische Alterserkrankungen, die immer häufiger auftreten werden. Frauenärzte und Geburtshelfer dagegen werden weniger gefragt sein.

Das sind Prognosen einer Studie der Unternehmensberatung Deloitte und der Hochschule Rhein-Waal, die den Bedarf der Krankenhauskapazitäten bis 2030 hochgerechnet hat. „Auch wenn die Bevölkerung tendenziell schrumpft, werden die Krankenhäuser 2030 deutlich mehr Patienten als heute behandeln müssen, sofern wir nicht deutlich intelligentere Versorgungsstrukturen schaffen“, sagt Gregor Elbel, zuständig für den Gesundheitsbereich bei Deloitte Consulting. „Denn die wachsende Altersgruppe der über 60-Jährigen wird so viele Leistungen in Anspruch nehmen, dass die Fallzahlen insgesamt steigen.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Kliniken vor großer Herausforderung - Im Land der alten Patienten
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%