Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Lieferdienst Delivery Hero verdoppelt Umsatz

Der Berliner Lieferdienst konnte seinen Umsatz im zweiten Quartal mehr als verdoppeln. Immer mehr Restaurants nehmen weltweit am Lieferdienst teil.
Kommentieren
Lieferdienst: Delivery Hero verdoppelt Umsatz Quelle: Reuters
Delivery Hero

Der Lieferdienst konnte seinen Umsatz mehr als verdoppeln.

(Foto: Reuters)

Berlin Der Essenslieferant Delivery Hero wächst weiter kräftig. Zwischen April und Juni erlöste der Konzern 315 Millionen Euro, was einem Plus von 104 Prozent im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum entspricht, wie das im MDax notierte Unternehmen am Dienstag in Berlin mitteilte.

Dabei rechnet Delivery Hero den Verkauf des Geschäfts mit der Marke Foodora in Australien und Europa sowie der deutschen Lieferdienste heraus. Nach einem starken Start des Geschäfts in das dritte Quartal sei der Konzern sehr optimistisch, die Jahresziele zu erreichen, sagte Vorstandschef Niklas Östberg der Mitteilung zufolge.

Delivery Hero profitierte stark davon, dass die Zahl der teilnehmenden Restaurants an den eigenen Lieferdiensten um 70 Prozent auf mehr als 310 000 stieg, vor allem durch den Ausbau des Geschäfts in Asien und Amerika.

Delivery Hero steckt weiter viel Geld in die Neukundengewinnung. Für das laufende Jahr bestätigte Östberg den Ausblick für einen um Sondereffekte bereinigten Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von 370 bis 420 Millionen Euro.

Das Geschäft in Europa soll in der zweiten Jahreshälfte die Gewinnschwelle erreichen. Beim Umsatz rechnen die Berliner weiter mit 1,3 bis 1,4 Milliarden Euro.

Mehr: Der Mutterkonzern von Lieferando übernimmt den britischen Rivalen Just Eat. Zusammen kommen beide Konzerne auf 9,1 Milliarden Euro Börsenwert.

Startseite

Mehr zu: Lieferdienst - Delivery Hero verdoppelt Umsatz

0 Kommentare zu "Lieferdienst: Delivery Hero verdoppelt Umsatz"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.