Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mitfahrdienst Blablacar will Reisebus-Unternehmen Ouibus kaufen

Der Mitfahrdienst will die Firma der französischen Bahn SNCF abkaufen. Blablacar will durch den Deal auch die SNCF als Partner gewinnen.
Kommentieren
Hauptgeschäft von Blablacar ist es, Privatleute mit ihren Autos und Mitfahrer zusammenzubringen. Quelle: Reuters
Frederic Mazzella, Blablacar-Gründer

Hauptgeschäft von Blablacar ist es, Privatleute mit ihren Autos und Mitfahrer zusammenzubringen.

(Foto: Reuters)

Paris/HamburgDer Mitfahrdienst Blablacar will sein Geschäft mit dem Kauf der Reisebus-Firma Ouibus von der französischen Bahn SNCF ausbauen. SNCF sei ein entsprechendes Angebot unterbreitet worden, sagte Blablacar-Mitgründer Frédéric Mazzella am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Zur Höhe der Offerte werden keine Angaben gemacht.

SNCF gehört zugleich zum Kreis der Investoren, die Blablacar in einer neuen Finanzierungsrunde eine Geldspritze von 101 Millionen Euro gaben.

Das Hauptgeschäft von Blablacar ist, Privatleute mit ihren Autos und Mitfahrer zusammenzubringen. In Deutschland übernahm die französische Firma 2015 den Konkurrenten Carpooling mit den Websites mitfahrzentrale.de und mitfahrgelegenheit.de und wurde damit zu einem führenden Anbieter.

Mit SNCF als Partner wolle Blablacar stärker auch Zug- und Busreisen als Alternative aus einer Hand anbieten, sagte Mazella. In Frankreich hatte Blablacar bereits seit den Bahnstreiks im Frühjahr auch Sitze in Reisebussen vermittelt und will in diesem Geschäft unter anderem in Lateinamerika wachsen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Mitfahrdienst: Blablacar will Reisebus-Unternehmen Ouibus kaufen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote