Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Rhön-Klinikum Patriarchen-Poker im Krankenhaus

Drei Großaktionäre rangeln um den Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum. Einer davon, Gründer Eugen Münch, sorgt vor der Hauptversammlung kommende Woche für Verwunderung. Wer hält die Fäden in der Hand?
01.06.2017 Update: 02.06.2017 - 11:39 Uhr
Der Standort wird ausgebaut. Quelle: picture alliance / Bildagentur-o
Firmensitz von Rhön-Klinikum in Neustadt an der Saale

Der Standort wird ausgebaut.

(Foto: picture alliance / Bildagentur-o)

Frankfurt Eugen Münch, 71, ist immer für eine Überraschung gut. Vor vier Jahren sorgte der Gründer und Aufsichtsratschef des Krankenhausbetreibers Rhön-Klinikum für den Verkauf der meisten Kliniken an den Fresenius-Konzern. Anfang dieses Jahres ließ er seinen branchenfremden Kommunikationsberater Stefan Holzinger, 49, zum neuen Vorstandsvorsitzenden wählen. Auf der Hauptversammlung kommende Woche nun muss Münch den Aktionären einen aus dem normalen Rahmen fallenden Tagesordnungspunkt erklären.

Denn beim Thema Entlastung des Vorstands fehlt der Name Jens-Peter Neumann. Der 58-Jährige war bis Februar dieses Jahres Finanzvorstand von Rhön-Klinikum. Alle anderen, die im Jahr 2016 für den fränkischen Klinikbetreiber im Vorstand tätig waren, sind aufgeführt. Auch Martin Menger, der zusammen mit Neumann Ende Februar aus dem Vorstand des Unternehmens abberufen wurde.

Der Firmengründer peilt die Sperrminorität an. Quelle: Bert Bostelmann
Eugen Münch

Der Firmengründer peilt die Sperrminorität an.

(Foto: Bert Bostelmann)

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%