Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Softwarekonzern Heikles Investment: SAP verärgert seine Investoren

Bei der Verkündung einer Gemeinschaftsfirma für die Finanzbranche hat SAP ein brisantes Detail verschwiegen: Die Stiftung von Großaktionär Hasso Plattner ist mit an Bord.
11.05.2021 Update: 11.05.2021 - 14:55 Uhr
Der Softwarehersteller spaltet das Geschäft mit Finanzdienstleistern ab. Quelle: Reuters
SAP-Zentrale in Walldorf

Der Softwarehersteller spaltet das Geschäft mit Finanzdienstleistern ab.

(Foto: Reuters)

Düsseldorf, Frankfurt Vor einem Monat hat SAP mit großem Brimborium angekündigt, das Geschäft mit Software für die Finanzdienstleistungsbranche in ein Joint Venture mit der Beteiligungsgesellschaft Dediq auszulagern. Ein wichtiges Detail hat der Softwarekonzern dabei aber verschwiegen. An der neuen Gesellschaft beteiligt sich nach Handelsblatt-Informationen auch ein prominenter Name aus der SAP-Welt: die Stiftung von Mitgründer, Aufsichtsratschef und Großaktionär Hasso Plattner.

Die Hasso Plattner Foundation sei einer der „passiven Co-Investoren“, bestätigte die Organisation am Dienstag. Sie werde jedoch keinen Einfluss auf das Geschäft nehmen. Plattner persönlich sei kein Investor beim Joint Venture und habe sich auch nicht an der Investitionsentscheidung beteiligt. Zur Höhe der Beteiligung machte die Organisation keine Angaben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Softwarekonzern - Heikles Investment: SAP verärgert seine Investoren
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%