Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Staatskonzern Bahn rechnet 2019 angeblich mit Gewinnrückgang

2019 rechnet die Bahn laut einem Bericht mit sinkendem Gewinn. Gründe dafür sind verspätete Züge, fehlende Fahrzeuge und der Investitionsstau.
Kommentieren
Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen soll angeblich im nächsten Jahr 1,9 Milliarden Euro betragen. Quelle: dpa
ICE-Züge der Deutschen Bahn

Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen soll angeblich im nächsten Jahr 1,9 Milliarden Euro betragen.

(Foto: dpa)

BerlinAngesichts verspäteter Züge, fehlender Fahrzeuge und eines Investitionsstaus im Netz rechnet die Deutsche Bahn 2019 mit weiter sinkendem Gewinn. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) werde im nächsten Jahr 1,9 Milliarden Euro betragen, geht aus Konzernunterlagen hervor, die der Nachrichtenagentur Reuters am Montag vorlagen. In der bisherigen Mittelfrist-Planung war noch 2,7 Milliarden Euro vorgesehen.

In diesem Jahr will das Unternehmen seine wiederholt gesenkte Prognose von 2,1 Milliarden Euro auch dank eines Ausgabenstopps noch erreichen. Der Umsatz des Staatskonzerns soll dagegen 2019 leicht auf 45,4 Milliarden Euro steigen. Aber auch dies liegt unter der bisherigen Planung.

Ein Grund für die nach unten korrigierte Planung ist die Dauerkrise bei der Güterbahn. Eigentlich sollte DB Cargo schon dieses Jahr wieder schwarze Zahlen schreiben. Laut Unterlagen wird damit nun erst 2021 gerechnet.

Die Deutsche Bahn wollte sich zu den Zahlen nicht äußern.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Staatskonzern: Bahn rechnet 2019 angeblich mit Gewinnrückgang"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.