Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Unternehmensberatung Roland Berger bekommt neues Führungsteam

Beim ersten virtuellen Treffen besetzen die Partner bei Roland Berger einen dreiköpfigen neuen Vorstand. Dessen Sprecher bleibt Stefan Schaible.
27.03.2020 - 18:25 Uhr Kommentieren
Schaible wird Sprecher des Vorstands von Roland Berger. Quelle: Jan Voth / Roland Berger
Stefan Schaible

Schaible wird Sprecher des Vorstands von Roland Berger.

(Foto: Jan Voth / Roland Berger)

Düsseldorf Für die 250 Partner der Unternehmensberatung Roland Berger aus 35 Ländern war es ein Novum: Erstmals kamen sie zu ihrem Treffen nicht in einem Hotelsaal oder Tagungsraum zusammen, sondern waren am Freitag per Videokonferenz virtuell zusammengeschlossen. Zwei wichtige Punkte standen auf der Tagesordnung: Die Reaktion auf die Corona-Pandemie und die Wahl eines neuen Vorstands (Board of Managing Directors) und Aufsichtsrats.

Die neue Führungsriege soll das bisherige fünfköpfige Gremium ablösen, das die Gesellschaft nach dem plötzlichen Rücktritt des CEOs Charles-Edouard Bouée im Juni vergangenen Jahres kurzfristig eingesetzt hatte. Künftig wird Roland Berger von einem dreiköpfigen Vorstand geführt.

Sprecher des Vorstands wird Stefan Schaible, der bisher schon als globaler Chef an der Spitze stand. Neu kommen der Stuttgarter Automobilexperte Marcus Berret und der Managing Partner des Büros in Schanghai, Denis Depoux in das Gremium.

Beide waren bisher schon als Aufsichtsratsmitglieder von Roland Berger in der Führung der Beratungsgesellschaft vertreten. Sie spielen neben Schaible in der Organisation schon länger eine größere Rolle und führen für die Firma wichtige Geschäfte: Als Leiter der globalen Automobilberatung ist Berret in der wichtigen Kundengruppe Automotive gut vernetzt. Depoux wiederum verantwortet das für Roland Berger bedeutende Asien- und Chinageschäft.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Der neue Vorstand ist für vier Jahre gewählt. Der Aufsichtsrat wird künftig aus dem globalen Restrukturierungschef Sascha Haghani sowie den Partnern Laurent Benarousse, Robert Henske, Yvonne Ruf und René Seyger bestehen. Bei Berger arbeiten beide Gremien – Vorstand und Aufsichtsrat – traditionell eng zusammen. Haghani bleibt auch Geschäftsführer von Roland Berger im deutschsprachigen Geschäft.

    Der neue Vorstandssprecher Stefan Schaible will die Beratung von Unternehmen und staatlichen Stellen bei der Reaktion auf die Corona-Pandemie in den kommenden Wochen ausbauen. „Die Ausbreitung des Coronavirus stellt unsere Gesellschaften und die globale Wirtschaft vor eine nie dagewesene Belastungsprobe“, sagte er.

    Die Kontaktverbote und Rettungsmaßnahmen für Unternehmen seien vollkommen richtig. „Wichtig ist aber auch schon jetzt die Frage, wie wir die Wirtschaftsleistung wieder kontrolliert hochfahren“, sagt Schaible.

    Mehr: Die Coronakrise drängt den Mittelstand an den Rand des Abgrunds.

    Startseite
    Mehr zu: Unternehmensberatung - Roland Berger bekommt neues Führungsteam
    0 Kommentare zu "Unternehmensberatung: Roland Berger bekommt neues Führungsteam"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%