US-Anbieter Apollo Education „Betrügerische Praktiken“ bei Bildungskonzern

Der US-Rechnungshof deckte im vergangenen Jahr „betrügerische Geschäftspraktiken“ bei der Apollo Education Group auf. Der Skandal traf den Bildungsanbieter hart. Seitdem verlassen die Studenten in Scharen die Hochschulen.
Starker Schwund an Studenten. Quelle: PR
University of Phoenix

Starker Schwund an Studenten.

(Foto: PR)

New York, DüsseldorfSeit Dezember gehört die Internationale Hochschule Bad Honnef-Bonn (IUBH) einem US-Bildungskonzern - oder besser gesagt dessen Tochter. Für etwa 95 Millionen Euro hat Apollo Global die Trägergesellschaft Career Partner übernommen, die die IUBH und weitere Bildungsanbieter betreibt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: US-Anbieter Apollo Education - „Betrügerische Praktiken“ bei Bildungskonzern

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%