US-Fluggesellschaft United Continental verdient mehr als erwartet

Stabile Ticketpreise und die US-Steuerreform sorgen bei der amerikanischen Fluggesellschaft einen höheren Gewinn als von Analysten erwartet. Anleger schienen jedoch Schwierigkeiten zu haben, die Nachricht einzuordnen.
Kommentieren
Der Umsatz von United Continental legte um 4,3 Prozent auf 9,44 Milliarden US-Dollar zu. Quelle: AP
Flugzeug von United Airlines

Der Umsatz von United Continental legte um 4,3 Prozent auf 9,44 Milliarden US-Dollar zu.

(Foto: AP)

ChicagoDie US-Fluggesellschaft United Continental hat im vierten Quartal dank der Steuerreform von US-Präsident Donald Trump und stabiler Ticketpreise mehr verdient als Experten erwartet hatten. Unter dem Strich legte der Gewinn um fast die Hälfte auf knapp 580 Millionen Dollar zu, wie das Unternehmen am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte.

Die Ausgaben für die Einkommenssteuer schrumpften um 96 Prozent zusammen. Der Umsatz legte wie von Analysten vorhergesagt um 4,3 Prozent auf 9,44 Milliarden US-Dollar zu.

Anleger schienen Schwierigkeiten zu haben, die Informationen einzuordnen. Nachdem der Aktienkurs des Unternehmens im nachbörslichen Handel in einer ersten Reaktion anzog, rutschte er zuletzt um gut ein halbes Prozent ab.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "US-Fluggesellschaft: United Continental verdient mehr als erwartet"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%