Vorrang für deutsche Hersteller Neues Bier bei der Bahn

Die Biere des Brauereikonzerns Anheuser-Busch Inbev kommen der Deutschen Bahn nicht mehr in den Zug. Künftig beliefern zwei andere Brauereien die Bistros und Restaurants der Züge.
4 Kommentare
Lieferung ins Bord-Restaurant: Beck's fliegt raus, Bitburger kommt rein. Quelle: Imago

Lieferung ins Bord-Restaurant: Beck's fliegt raus, Bitburger kommt rein.

(Foto: Imago)

DüsseldorfEinigen Bahn-Fahrern ist es bereits in den vergangenen Wochen aufgefallen: An Bord der Züge der Deutschen Bahn wird neues Bier serviert. Seit Mitte Februar beliefern die Privatbrauereien Bitburger und Erdinger die Bistros und Restaurants der Fernzüge. Nicht mehr an Bord sind die Pilssorte Beck's und Franziskaner aus dem Markenreich des Brauerei-Giganten Anheuser-Busch Inbev.

Zuletzt hatte die Deutsche Bahn Anfang 2008 den Bierlieferanten gewechselt. Damals waren Warsteiner und Schöfferhofen-Weizen ausgelistet worden. Der Auftrag für die Bistro-Versorgung werde in regelmäßigen Abständen neu ausgeschrieben, so eine Bahn-Sprecherin.

Als mittelständische Brauerei sei es eine Ehre, die Deutsche Bahn zu beliefern so Erdinger Markeitng-Chef Josef Westermeier. Die bayerische Brauerei mit etwa 480 Mitarbeitern hatte im vergangenen den Absatz um 1,9 Prozent auf 1,76 Millionen Hektoliter gesteigert. Die letzte veröffentlichte Zahl der Bahn zum Bierabsatz ist einige Jahre alt: Im Jahr 2008 war von jährlich 25.000 Hektolitern Verkaufsmenge die Rede.

  • mdo
Startseite

4 Kommentare zu "Vorrang für deutsche Hersteller: Neues Bier bei der Bahn"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Diese werden sich abr sicher mal daran erinnern, auf welche Seite sie eigentlich gehoeren und von wem sie alimentiert werden!
    Auf einer kommentarseite habe ich gelesen, dass einige davon das durchaus erkannt haben und es werden immer mehr.

  • ...deutsches bier hat vorrang....
    Ist das nicht rassistisch?

  • da gibt es leider 270t polizisten die die polis beschützen

  • Das ist doch mal ein wichtiges Thema, doch Austausch der US gesteuerten Politatrappen waere sicher wichtiger!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%