Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wettbewerb Was Deutschlands beste Dienstleister auszeichnet

Aus 530 Anbietern wurden in einer Studie die besten Dienstleister gekürt. Dabei zeigt sich, welche Kraft besonders etablierte Marken haben.
Kommentieren
Genaue Planung der Auslastung als Erfolgsrezept. Quelle: imago images / Ralph Peters
Reise im Fernbus

Genaue Planung der Auslastung als Erfolgsrezept.

(Foto: imago images / Ralph Peters)

Köln Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig war ganz angetan. Urlauber, die von einem Kreuzfahrtschiff kämen, sähen immer so glücklich aus, sagte sie im Juli während eines Besuchs bei der Reederei Aida Cruises in Rostock.

Und sie verriet, künftig selbst an Bord gehen zu wollen: „Ich habe meine Familie seelisch und moralisch schon darauf eingestellt, dass wir so eine Kreuzfahrt ausprobieren müssen“, sagte Schwesig laut „Ostsee-Zeitung“.

Gut möglich, dass die Wahl auf den im Bundesland ansässigen Anbieter fällt. Aida Cruises erfreut sich eines guten Rufs bei Urlaubern: In der aktuellen Studie „Deutschlands beste Dienstleister“ liegt das Unternehmen in seiner Kategorie vorn. Erstellt hat das Ranking die Kölner Analyse- und Beratungsgesellschaft Servicevalue für das Handelsblatt.

Untersucht wurden dabei 530 Dienstleister in 48 Kategorien – das Finanzgewerbe blieb unberücksichtigt. Über einen Zeitraum von einem Jahr befragte Servicevalue Verbraucher online, welches Unternehmen innerhalb einer Kategorie der beste Dienstleister ist. Aida erhielt unter den Anbietern von Hochsee Kreuzfahrten am häufigsten dieses Prädikat.

Vorsprung auch in Krisenzeiten

Doch wie überzeugen Unternehmen im Wettbewerb? Die Gründe kennt Claus Dethloff: „Die besten Dienstleister ermitteln genauer als andere, was ihre Kunden von ihnen erwarten“, erläutert der Servicevalue-Geschäftsführer. Hinzu komme: „Über alle Branchen hinweg kann sich zudem immer auch die Marktmacht eines Unternehmens in Umfragen niederschlagen.“

Das heißt: Je etablierter ein Unternehmen ist, desto höher steht es häufig auch in der Gunst der Verbraucher. Das gelte selbst in Krisenzeiten: „Auch deshalb hat beispielsweise der Dieselskandal dem Vertrauen in VW kaum nachhaltig geschadet“, sagt Dethloff. Tatsächlich ist Aida Cruises hierzulande die bekannteste Marke im Kreuzfahrtgeschäft – das haben die Marktforscher Nordlight Research vergangenes Jahr in ihrem „Trendmonitor Deutschland“ ermittelt.

Die Umfrage zeigt auch Skepsis – etwa 40 Prozent der Deutschen halten danach solche Reisen für umweltschädlich. Dass Aida Cruises bei Servicevalue von jedem vierten Befragten als bester Dienstleister genannt wurde, erklärt Dethloff nicht nur mit dem Bekanntheits-Vorsprung. „Aida vermittelt glaubhaft, es mit Umweltverträglichkeit ernst zu meinen“, sagt er.

Das Unternehmen positioniert sich als Vorreiter: Seit Ende 2018 fährt die „Aida Nova“ als weltweit erstes Kreuzfahrtschiff überwiegend mit Flüssiggas. Die Emissionen von Feinstaub und Schwefeloxiden würden weitgehend vermieden, der Ausstoß von Stickoxiden und CO2 sei geringer, und Schweröl werde gar nicht verfeuert, erläutert das Unternehmen. Vergangenen Monat zeichnete die Bundesregierung das Schiff mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ aus.

Die Wende hin zu mehr Nachhaltigkeit braucht jedoch Zeit. „So schnell lassen sich Schiffe nicht umrüsten“, sagt Sprecher Hansjörg Kunze. Bereits 2007 habe das Unternehmen mit dem Einsatz von Flüssiggas begonnen. Ein damals weitsichtiges Unterfangen, so Kunze – mit dem Ergebnis, „dass wir mit Flüssiggas als Antrieb ausgerechnet jetzt so weit sind, wo die Diskussion um die Umweltverträglichkeit einen neuen Höhepunkt erreicht“.

Nicht nur Nachhaltigkeit ist gefragt
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Wettbewerb - Was Deutschlands beste Dienstleister auszeichnet

0 Kommentare zu "Wettbewerb: Was Deutschlands beste Dienstleister auszeichnet"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote