Kampf gegen hohe Retouren Händler eröffnen die virtuelle Umkleidekabine

Seite 2 von 3:
Experimente mit virtuellen Anproben
Der Spruch „Schrei vor Glück“ und Filmchen über Schuh-Fanatikerinnen machten Zalando bekannt. Gewinn erzielte das Start-up bisher nicht. Quelle: dpa

Der Spruch „Schrei vor Glück“ und Filmchen über Schuh-Fanatikerinnen machten Zalando bekannt. Gewinn erzielte das Start-up bisher nicht.

(Foto: dpa)

Wenn Kleidungsstücke zurückgeschickt werden, liegt das in der Regel daran, dass sie dem Kunden am eigenen Körper doch nicht gefallen, sie schlecht sitzen oder nicht passen. Die Branche testet deswegen verschiedene Systeme der virtuellen Anprobe. So können Online-Kunden bei H&M verschiede Models mit Kleidungsstücken ausstatten – und sich darüber ganze  Outfits zusammenstellen.

Einen vielversprechenden Ansatz im Schuhverkauf verfolgt das US-Unternehmen Shoefitr, das Händlern eine Software zur Verfügung stellt. Kunden können in einer Datenbank nach ihren alten Schuhen suchen. Shoefitr gleicht die Maße mit dem Sortiment des Online-Händlers ab und empfiehlt ähnlich geschnittene Schuhe.

Versuche gibt es auch mit Körperscannern, die Firmen wie Bodymetrics oder Styku anbieten. Die Idee: Nach einem 3D-Scan können Kunden passformgenau online bestellen. Wirklich durchgesetzt haben sich die Scanner bislang nicht. Sie haben den großen Nachteil, dass der Kunde sich erst einmal offline vermessen lassen muss.

Aussichtsreicher ist deswegen die Webcam-Lösung von Upcloud. Der Versandhandelsriese Otto testet das System bei mehreren hundert Artikeln der Marken Melrose und The North Face. „Da wir die Lösung in kleinem Rahmen testen, sind die Nutzungszahlen überschaubar“, sagt Otto-Sprecherin Ulrike Abratis. „Dennoch haben mittlerweile mehrere tausend Kunden, die Upcload genutzt haben, den Artikel schließlich auch bestellt.“ Ob die Anwendung ausgeweitet werde, stehe derzeit aber noch nicht fest.

Warenkörbe analysieren
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Kampf gegen hohe Retouren - Händler bitten in die virtuelle Umkleidekabine

0 Kommentare zu "Kampf gegen hohe Retouren: Händler bitten in die virtuelle Umkleidekabine"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%