Energie

Cyber-Angriff Hacker stehlen von französischem Bauunternehmen Pläne von Atomanlagen

Bei einer Cyber-Attacke auf das französische Bauunternehmen Ingérop erbeuten Hacker sensible Daten. Die Spur führt nach Deutschland.
Kommentieren
Der erbeutete Datensatz soll 65 Gigabyte groß sein. Quelle: dpa
Hacker-Angriff

Der erbeutete Datensatz soll 65 Gigabyte groß sein.

(Foto: dpa)

ParisHacker haben sensible Daten des französischen Bauunternehmens Ingérop gestohlen, das am Bau von Atomanlagen und Gefängnissen beteiligt ist. Das berichten „NDR“, „Süddeutsche Zeitung“ und „Le Monde“, denen das Unternehmen auf Anfrage den Angriff bestätigte.

Der kopierte Datensatz umfasst 65 Gigabyte und beinhaltet Dokumente zu kritischer Infrastruktur aus Atomkraftwerken, Gefängnissen und Straßenbahnnetzen. Die Hacker sollen dadurch Informationen über Standorte von Videokameras, die in einem französischen Hochsicherheitsgefängnis eingesetzt werden sollten, und Unterlagen zu einem geplanten Atommüll-Endlager in Frankreich erbeutet haben. Auch persönliche Daten über die mehr als 1.200 Ingérop-Mitarbeiter und firmeninterne E-Mails sollen unter den Informationen sein.

Ein Teil der erbeuteten Daten war zwischenzeitlich als Download im Darknet über einen Server aus dem „Wissenschaftsladen“ in Dortmund verfügbar. Dieser befindet sich im Kulturzentrum „Langer August“, das bereits Anfang Juli vom Landeskriminalamt durchsucht worden war. Der verdächtige Server ist an eine Gruppe aus Rostock vermietet, die aber erklärte, den Hacker nicht zu kennen.

Hintergrund für die Cyberattacke könnte das von Ingérop geplante unterirdische Atommüll-Endlager in Bure in Lothringen sein, das rund 125 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt entstehen soll. Atomkraftgegner aus Frankreich hatten zuvor bereits versucht, Informationen des Unternehmens mithilfe von Phishing-Mails zu erbeuten.

Das französische Bauunternehmen soll bereits alle Kunden über den Vorfall aufgeklärt haben. Die IT habe „Sicherungsmaßnahmen“ eingeleitet.

Handelsblatt Energie Briefing
Startseite

Mehr zu: Cyber-Angriff - Hacker stehlen von französischem Bauunternehmen Pläne von Atomanlagen

0 Kommentare zu "Cyber-Angriff: Hacker stehlen von französischem Bauunternehmen Pläne von Atomanlagen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%