Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Energie

Energie und Telekommunikation Plusnet-Übernahme: EnBW weitet sein Geschäftsfeld aus

Der drittgrößte deutsche Energieversorger steigt bundesweit in die Telekommunikation ein. Damit ist ein Umbau zum breiten Infrastrukturanbieter geplant.
07.05.2019 - 09:28 Uhr Kommentieren
Der Energieversorger weitet sein Telekommunikationsgeschäft weiter aus. Quelle: dpa
EnBW

Der Energieversorger weitet sein Telekommunikationsgeschäft weiter aus.

(Foto: dpa)

Stuttgart Der Energiekonzern EnBW hat vom IT-Dienstleister QSC die Firma Plusnet übernommen und baut damit sein Geschäft mit der Telekommunikation deutlich aus. Der Kaufpreis beträgt nach Unternehmensangaben 229 Millionen Euro.

„Der Ausbau unserer Aktivitäten im Telekommunikationsgeschäft ist Teil unserer Strategie, uns zu einem nachhaltigen Infrastrukturanbieter zu entwickeln“, erklärte EnBW-Chef Frank Mastiaux. „Dazu gehören Themen wie Elektromobilität, Quartiersentwicklung sowie Breitband und damit auch das Feld der Kommunikationsinfrastruktur“, sagte er.

Mit dem Vorstoß verschärft die EnBW den Wettbewerb auf dem Telekommunikationsmarkt. Auch andere Energieversorger wie etwa Innogy engagieren sich dort verstärkt.

Plusnet mit Sitz in Köln verfügt in Deutschland über rund 25.000 Geschäftskunden. Die Firma bewirtschaftet ein eigenes bundesweites Sprach-Daten-Netz und hat 2018 mit rund 400 Mitarbeitern einen Umsatz von über 200 Millionen Euro erzielt. Technologisch kann Plusnet mehr als die Hälfte aller Geschäftskunden in Deutschland erreichen. Der Abschluss der Transaktion wird voraussichtlich im dritten Quartal 2019 erwartet. Die Kartellbehörden müssen erst noch zustimmen. Auflagen werden nicht erwartet.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    In Baden-Württemberg bietet die EnBW mit der NetCom BW bereits Telekommunikationsdienste an und erreicht mit seinem Glasfasernetz 40 Prozent der Kommunen im Südwesten. Über eine Kooperation mit dem Telekommunikationsunternehmen GasLINE hat die NetCom BW zudem Zugriff auf deren bundesweite Backbone-Infrastruktur, also Leitungen, die Computernetzwerke transportieren.

    Unter dem Dach der EnBW Telekommunikation GmbH, unter dem auch die NetCom BW angesiedelt ist, soll Plusnet weiter eigenständig und mit eigener Marke agieren.

    Handelsblatt Energie Briefing
    Startseite
    Mehr zu: Energie und Telekommunikation - Plusnet-Übernahme: EnBW weitet sein Geschäftsfeld aus
    0 Kommentare zu "Energie und Telekommunikation: Plusnet-Übernahme: EnBW weitet sein Geschäftsfeld aus"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%