Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Energie
RWE-Kraftwerk

Deutschlands größter Stromproduzent wird künftig wieder die komplette Palette der Stromerzeugung abdecken.

(Foto: dpa)

Premium Energiekonzern im Bilanzcheck RWE ist zurück in der Gewinnzone – und bereit für den Deal mit Eon

RWE macht aus einem Rekordverlust ein Milliardenplus. Aber wie schwierig die konventionelle Stromproduktion ist, zeigt vor allem ein Bereich.
24.04.2018 - 16:05 Uhr

Düsseldorf Die Bilanz, die RWE-Chef Rolf Martin Schmitz, am 13. März eigentlich präsentieren wollte, interessierte an diesem Tag fast niemanden. Schmitz hatte den langfristig angekündigten Termin kurzfristig umgewidmet und präsentierte gemeinsam mit Johannes Teyssen, dem Chef von Konkurrent Eon, einen regelrechten Coup: Gemeinsam planen sie einen Tausch von Aktivitäten, der die deutsche Energiewirtschaft von Grund auf neu ordnen wird.

Eon übernimmt RWEs Tochter Innogy mit den Sparten Vertrieb und Netze. RWE bekommt im Gegenzug nicht nur eine Beteiligung von 16,7 Prozent an Eon, sondern auch fast alle Aktivitäten, die Innogy und Eon bislang bei den erneuerbaren Energien haben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Handelsblatt Energie Briefing
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%