Energie

Energiewende und die Folgen Nächste Sparrunde bei RWE

RWE bereitet seine Mitarbeiter in einem internen Schreiben auf weitere Einschnitte vor. Es trifft vor allem die Verwaltung. Doch auch andere Abteilungen dürfen sich nicht zu sicher fühlen. Die Maßnahme ist dringend.
Müssen Beschäftigte gehen? Quelle: dpa
RWE-Chef Terium

Müssen Beschäftigte gehen?

(Foto: dpa)

DüsseldorfAm Donnerstag kommender Woche wird sich RWE-Chef Peter Terium wieder in Optimismus üben. Auf der Hauptversammlung in der Essener Grugahalle wird er den Aktionären zu erklären versuchen, warum Deutschlands größter Kohlekonzern auch in der Energiewende seine Zukunft haben soll. Trotz mieser Gewinnaussichten, schwachem Aktienkurs und mäßiger Dividende will Terium ein wenig Aufbruchsstimmung verbreiten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Handelsblatt Energie Briefing

Mehr zu: Energiewende und die Folgen - Nächste Sparrunde bei RWE

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%