Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Energie

Energiewirtschaft US-Solarzellen-Installateur Sunrun kauft für Milliarden Vivint Solar zu

Die Übernahme soll im vierten Quartal über die Bühne gehen. Die Milliarden-Transaktion ist noch abhängig von der Zustimmung der Regulierungsbehörden.
07.07.2020 - 13:12 Uhr 2 Kommentare
Die Coronakrise macht der Branche für Dach-Solarpaneele in den USA schwer zu schaffen. Quelle: Imago
Solarzellen von Sunrun

Die Coronakrise macht der Branche für Dach-Solarpaneele in den USA schwer zu schaffen.

(Foto: Imago)

San Francisco Der größte US-Solarzellen-Installateur für Hausdächer, Sunrun, will seinen Konkurrenten Vivint Solar kaufen. Der 3,2 Milliarden US-Dollar (2,8 Mrd Euro) schwere Deal soll als reiner Aktientausch abgewickelt werden, teilten beide Unternehmen am Dienstag in San Francisco mit.

Vivint-Solar-Aktionäre erhalten für jede Stammaktie 0,55 Stammaktien von Sunrun. Die Übernahme soll im vierten Quartal über die Bühne gehen. Die Transaktion ist noch abhängig von der Zustimmung der Regulierungsbehörden.

Die Coronakrise macht der Branche für Dach-Solarpaneele in den USA schwer zu schaffen, weil sie sehr vom Haustürgeschäft abhängig ist und dieses im Rahmen der Pandemie im März ausgesetzt wurde. Nach dem Deal halten die Aktionäre von Vivint Solar etwa 36 Prozent des neuen Unternehmens und die Aktionäre von Sunrun 64 Prozent.

Mehr: Coronavirus erreicht den Solarmarkt: Preise für Module dürften steigen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    Handelsblatt Energie Briefing
    • dpa
    Startseite
    2 Kommentare zu "Energiewirtschaft: US-Solarzellen-Installateur Sunrun kauft für Milliarden Vivint Solar zu"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Die Überschrift ist ein wenig irreführend.
      Es werden "nur" Aktien getauscht. Aus zwei Einbeinigen wird meist immer noch nicht ein Sprinter. Was mich aber mehr überzeugt hat ist die Darstellung von Herrn Hartmann.
      Dachte nicht, dass die Neutrinotechnik schon praxistauglich ist.
      Interessiert mich mehr und werde mich just darüber informieren. Danke für die Info und die Erklärung des aktuellen Standes aus ihrer Sicht.

    • Die Photovoltaic Module auf Dächern Montieren wird in naher Zukunft ein Oldtimer sein. Denn mit der Weiterentwicklung zur Neutrinovoltaic, die gleichsam einer Solarzelle, auch ohne Licht und bei völliger Dunkelheit Energie bereitstellt, wird die alte materialaufwendige Technologie ergänzt und später abgelöst. Mit neuester Neutrino Technologie endlich die Chance haben sauberen Strom zu generieren. Neben den Energien aus Wind, Wasser, Wasserstoff und Solar bietet diese innovative Technologie grösste Vorteile. Die Patente der Berliner Neutrino Energy Group für die Einführung der Neutrinovoltaik zur Gewinnung von elektrischem Strom unter dem Einfluss verschiedener elektromagnetischer Strahlung, einschließlich hochenergetischer kosmischer Neutrinos ist jetzt machbar. Die auf Neutrinovoltaik-Technologie basierenden DC-Neutrinoquellen sind sehr kompakt und wetterunabhängig, erzeugen in einem Grundmodus 24h x 365 Tage Strom und können in Gerätegehäuse oder sogar in Elektroautos eingebaut werden. Sie sind in der Lage, sowohl Geräte als auch einzelne Haushalte und Elektroautos ohne Anschluss an eine zentrale Stromversorgung vollständig mit Strom zu versorgen. Mobile und dezentrale Haushaltsenergie sowie unendliche Reichweiten für die Elektromobilität werden unser Leben weltweit positiv wandeln. Deutsche Ingenieure, Russische Investoren und bald an der amerikanischen Börse zum Ende des Jahres, wird NeutrinoInside mit dieser sensationelle emissionsfreien Energienutzung weltweit begeistern. Stellen Sie sich nur vor: Haushaltsgeräte, Computer, Telefone funktionieren komplett ohne Kabel und Steckdose. Elektroautos brauchen nie wieder Ladestationen und können unendlich ohne Stop fahren. Weltweite Energienachfrage kann mit Neutrino-Energy überall konsequent gelöst werden. Prof.G.Krause beschreibt dieses Ewige Licht in seinem neuen Buch. Es ist begeisternd. Wir können unsere Zukunft auf der Erde tatsächlich planen. Das wird auch die Solarzellenunternehmungen neu aufstellen.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%