Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Energie

Premium Erneuerbare Energien EnBW baut riesigen Solarkomplex in Ostdeutschland – so stark wie ein Kohlekraftwerk

Östlich von Berlin soll nach Handelsblatt-Informationen ein gigantischer Photovoltaik-Park mit fast 500 Megawatt Leistung entstehen, genug, um 130.000 Haushalte mit Strom zu versorgen. 
02.12.2020 - 11:40 Uhr
Den ersten Solarpark hat EnBW in der Region schon in Betrieb genommen. Die nächsten zwei sind jetzt in Planung. Quelle: EnBW
Solarpar Weesow-Willmersdorf

Den ersten Solarpark hat EnBW in der Region schon in Betrieb genommen. Die nächsten zwei sind jetzt in Planung.

(Foto: EnBW)

Düsseldorf Der Osten Brandenburgs wird zum Hotspot für Solarenergie: Der Energiekonzern EnBW hat erst vor Kurzem nördlich der Stadt Werneuchen, 30 Kilometer östlich von Berlin, den größten Solarpark Deutschlands in Betrieb genommen. Jetzt plant er nach Informationen des Handelsblatts in Nachbargemeinden bereits zwei fast ebenso große Solarparks.

So soll ein gigantischer Solarcluster entstehen mit insgesamt fast 500 Megawatt Leistung. Die Solaranlagen erreichen damit zusammen in etwa die Kapazität eines Kohlekraftwerksblocks und werden pro Jahr genug Strom produzieren, um rechnerisch 130.000 Haushalte komplett zu versorgen.

Zusammengerechnet werden die drei Parks eine Fläche von 400 Hektar bedecken. Das entspricht rund 550 Fußballfeldern. Vor allem aber werden alle drei Solarparks komplett ohne Subventionen auskommen. „Wir zeigen hier, dass Solarenergie im großen Stil möglich ist“, sagte Dirk Güsewell, der den Bereich Erzeugung Portfolioentwicklung bei EnBW leitet. Insgesamt will der Energiekonzern etwa eine Viertelmilliarde Euro in der Region investieren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Handelsblatt Energie Briefing
Mehr zu: Erneuerbare Energien - EnBW baut riesigen Solarkomplex in Ostdeutschland – so stark wie ein Kohlekraftwerk
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%