Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Energie

Erneuerbare Energien Ökostrom deckt 43 Prozent des Stromverbrauchs – weniger als 2020

Im vergangenen Jahr erreichte die Versorgung aus Ökostrom Rekordwerte. Womit der Rückgang im ersten Halbjahr 2021 zu erklären ist.
27.06.2021 - 09:06 Uhr 1 Kommentar
Im ersten Halbjahr 2020 habe es Rekorde bei der Stromerzeugung aus Solarenergie und Windenergie an Land gegeben. Quelle: dpa
Windpark

Im ersten Halbjahr 2020 habe es Rekorde bei der Stromerzeugung aus Solarenergie und Windenergie an Land gegeben.

(Foto: dpa)

Berlin Ökostrom aus Wind, Sonne und anderen erneuerbaren Energiequellen hat im ersten Halbjahr nach Branchenangaben 43 Prozent des Bruttostromverbrauchs in Deutschland gedeckt – und damit weniger als im Vorjahreszeitraum. Insbesondere das erste Quartal sei ungewöhnlich windstill und arm an Sonnenstunden gewesen.

Die Erzeugung aus Windenergie an Land und auf See ging um rund 20 Prozent zurück, wie vorläufige Berechnungen des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zeigen.

Im Vorjahreszeitraum lag den Angaben zufolge der Anteil der Erneuerbaren Energien am Bruttostromverbrauch bei rund 50 Prozent. Im ersten Halbjahr 2020 habe es Rekorde bei der Stromerzeugung aus Solarenergie und Windenergie an Land gegeben.

Der Ausbau erneuerbarer Energien gilt als entscheidend, damit die von der Politik beschlossenen höheren Klimaziele erreicht werden können. Das Tempo müsse deutlich angezogen werden, forderte Kerstin Andreae, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    „Für das höhere CO2-Einsparziel ist ein Anteil von mindestens 70 Prozent Erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung bis 2030 erforderlich.“ Das bisherige Ziel der Bundesregierung ist ein Anteil von 65 Prozent. Die Weichen müssten nun zeitnah gestellt werden, so Frithjof Staiß, geschäftsführender Vorstand des ZSW. Er verwies auf Planungsprozesse und Investitionsentscheidungen.

    Mehr: BASF und Vattenfall schließen Mega-Grünstrom-Deal

    Handelsblatt Energie Briefing
    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: Erneuerbare Energien - Ökostrom deckt 43 Prozent des Stromverbrauchs – weniger als 2020
    1 Kommentar zu "Erneuerbare Energien: Ökostrom deckt 43 Prozent des Stromverbrauchs – weniger als 2020"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Der Dorfteich ist im Mittel 60cm tief, trotzdem ist die Kuh darin ertrunken!
      Der Quotient aus gelieferter Arbeit (kWh) und Nennleistung (kW) ergibt die sog. Benutzungsstundenzahl. Selbst über ganz Deutschland gemittelt liegt diese Kenngröße bei 1700 bis 1900 h von 8760h, die das Jahr hat. Das sind im Mittel etwa 20%. Den Spitzenleistungen stehen danach auch Minderleistungen gegen über - und genau das ist das Problem für eine Versorgung mit Elektroenergie. Das können nach den jetzigen Gegebenheiten in Deutschland nur Backup-Kraftwerke8Fosil oder Kernkraft) leisten. Diese Kraftwerke sollen aber abgeschaltet werden. Wenn das weder Wirtschaftsminister, noch Umweltministerin verstehen, sollten sie mal etwas für die Nachhaltigkeit ihres Wissens machen. Sonst wird Deutschland wie die Kuh in den herausgemittelten Tiefen ertrinken.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%