Energie

Genfer Autosalon Eon schließt sich mit Nissan für E-Mobilität zusammen

Nissan und Eon schließen eine strategische Partnerschaft: Der Autobauer und der Energiekonzern wollen bei der Elektromobilität zusammenarbeiten.
Kommentieren
Nissan führt bereits Elektrofahrzeuge, darunter der Nissan Leaf. Quelle: dpa
Nissan

Nissan führt bereits Elektrofahrzeuge, darunter der Nissan Leaf.

(Foto: dpa)

Düsseldorf
Der Energiekonzern Eon will mit dem japanischen Autobauer Nissan in der Elektromobilität zusammenarbeiten. Die beiden Konzerne hätten auf dem Genfer Autosalon eine strategische Partnerschaft besiegelt, teilte Eon am Dienstag mit.

Ziel sei es, neben der Elektromobilität auch auf den Gebieten dezentrale Energieerzeugung und -speicherung Pilotprojekte auszuloten. Die beiden Unternehmen arbeiten bereits in Dänemark zusammen.

Handelsblatt Energie Briefing
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Genfer Autosalon: Eon schließt sich mit Nissan für E-Mobilität zusammen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%