Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Energie
Neben dem Mega-Deal mit RWE bietet Konzernchef Teyssen den Aktionären solide Jahreszahlen. Nach dem Rekordverlust steht jetzt unter dem Strich wieder ein dicker Gewinn.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Großes Lob an den (neuen ?) HB-Redakteur Jürgen Flauger. Endlich lese ich mal kurz und knapp präzise Bilanz-Analysen (hier EON und RWE) mit Ausweis der relevanten betriebswirtschaftlichen Zahlen. Das wünschte ich mir auch bei der Berichterstattung über andere Unternehmen, z.B. Zalando. Hier wird mir immer erzählt, Zalando mache diesen oder jenen "Gewinn", ohne diesen Begriff zu präzisieren. Auch wird nie die Verschuldung genannt. Jürgen Flauger nennt dagegen EBITDA und Verschuldung. Und auf die beiden Kennzahlen kommt es an! Danke, HB und bitter öfter so.

Mehr zu: Jahreszahlen - Eon ist wieder in der Gewinnzone – und will bis zu 5000 Jobs abbauen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%