Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Energie

Kernenergie China schmiedet neuen Atomkonzern

China will seinen Atomsektor wettbewerbsfähiger aufstellen. CNNC, der zweitgrößte Kernenergieerzeuger des Landes, übernimmt dazu den führenden Atomkraftwerksbauer CNEC. Es entsteht ein neuer Branchenriese.
Kommentieren
Der Konzern übernimmt mit CNEC den führenden Hersteller von Atomkraftwerken. Quelle: Reuters
China National Nuclear Corp

Der Konzern übernimmt mit CNEC den führenden Hersteller von Atomkraftwerken.

(Foto: Reuters)

PekingIn der chinesischen Atomenergie entsteht ein neuer Branchenriese. Der zweitgrößte Kernenergieerzeuger China National Nuclear Corp (CNNC) übernehme den führenden Hersteller von Atomkraftwerken CNEC, wie die Behörden am Mittwoch mitteilten. Die Firmen verfügen nach den zugänglichen Daten zusammen über Anlagen im Wert von umgerechnet rund 80 Milliarden Euro sowie über knapp 150.000 Mitarbeiter.

Die Führung der Volksrepublik will den Sektor wettbewerbsfähiger aufstellen. Die Branche kämpft unter anderem mit Verzögerungen beim Bau neuer Meiler. Beide Konzerne sind auch im Ausland aktiv, etwa in Pakistan.

Handelsblatt Energie Briefing
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Kernenergie: China schmiedet neuen Atomkonzern"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%