Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Energie

Niederlage im Streit mit Ölkonzern MOL Kroaten wollen Ungarn loswerden

Seit Jahren wird MOL-Chef Hernádi in Kroatien per Haftbefehl gesucht – bei der Beteiligung am Staatskonzern INA soll es Bestechung gegeben haben. Nun hat ihn ein Gericht entlastet. Die Regierung in Zagreb reagiert prompt.
Langsamer Abschied von der Ölförderung. Quelle: Bloomberg/Getty Images
Tankstellenschild von Mol

Langsamer Abschied von der Ölförderung.

(Foto: Bloomberg/Getty Images)

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Handelsblatt Energie Briefing

Mehr zu: Niederlage im Streit mit Ölkonzern MOL - Kroaten wollen Ungarn loswerden

Serviceangebote