Energie

Ölbohrfirma Joma legt Pflichtangebot für CAToil vor

Joma Industrial ist neuer Großaktionär von CAToil, nun legt das Unternehmen auch ein Pflichtangeobt für die österreichische Ölbohrfirma vor. Die übrigen Aktionäre können entscheiden.
Kommentieren
Joma hat die Mehrheit am Großaktionär CAT Holding gekauft, der knapp 48 Prozent an CAToil hält. Quelle: dpa

Joma hat die Mehrheit am Großaktionär CAT Holding gekauft, der knapp 48 Prozent an CAToil hält.

(Foto: dpa)

FrankfurtDer neue CAToil -Großaktionär Joma Industrial hat ein Pflichtangebot für die österreichische Ölbohrfirma bekannt gegeben. Es laute auf 15,23 Euro je Aktie, teilte Joma am Freitag in einer Pflichtveröffentlichung mit. Am Donnerstag hatte der neue Großaktionär erklärt, er sehe sich als strategischer Investor und habe die „besten Absichten für die künftige Entwicklung und Expansion von C.A.T oil“. Das österreichische Unternehmen ist im Frankfurter Kleinwerteindex SDax notiert und bohrt für große Konzerne wie Lukoil oder Rosneft in Russland nach Öl.

Handelsblatt Energie Briefing
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Ölbohrfirma: Joma legt Pflichtangebot für CAToil vor"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%