Energie

Rosneft Russen schließen milliardenschweren Öldeal mit China

Der russische Energieriese Rosneft will in den nächsten Jahren 60 Millionen Liter Öl nach China liefern will. Abnehmer ist das Unternehmen CEFC, das auch 14,2 Prozent der Aktien des russischen Energieriesen hält.
Kommentieren
Der Energiekonzern befindet sich mehrheitlich in staatlicher Hand. Quelle: Reuters
Rosneft

Der Energiekonzern befindet sich mehrheitlich in staatlicher Hand.

(Foto: Reuters)

MoskauDer russische Energiekonzern Rosneft will in den kommenden fünf Jahren mehr als 60 Millionen Tonnen Öl an das chinesische Unternehmen CEFC liefern. Ein entsprechender Vertrag sei am Freitag unterzeichnet worden, meldete die Agentur Tass am Montag unter Berufung auf Rosneft in Moskau.

Die beiden Konzerne hatten im Juli eine strategische Zusammenarbeit vereinbart. Im September war bekannt geworden, dass CEFC mit einem Anteil von rund 14,2 Prozent bei Rosneft einsteigt. Der russische Staat hält 50 Prozent plus eine Aktie an Rosneft.

Handelsblatt Energie Briefing
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Rosneft: Russen schließen milliardenschweren Öldeal mit China"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%