Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Energie

RWE-Aktionärsvertreter „Wir fühlen uns vor den Kopf gestoßen“

Städte, Landkreise, aber auch Stadtwerke und Sparkassen halten RWE-Aktien. Ernst Gerlach, Geschäftsführer des Verbands der kommunalen RWE-Aktionäre, erklärt, warum sich die Mitglieder vom RWE-Vorstand gegängelt fühlen.
03.03.2016 - 15:50 Uhr
Der Geschäftsführer des Verband der kommunalen Aktionäre hat das Vertrauen in das RWE-Management zum Teil verloren. Quelle: Imago
Ernst Gerlach

Der Geschäftsführer des Verband der kommunalen Aktionäre hat das Vertrauen in das RWE-Management zum Teil verloren.

(Foto: Imago)

Vor mehr als 80 Jahren haben sich die kommunalen Aktionäre von RWE auf eine gemeinsame Interessenvertretung geeinigt. Aktuell vertritt der Verband der kommunalen RWE-Aktionäre (VKA) in Essen 86 Gesellschafter des Energiekonzerns. Darunter sind Großaktionäre wie die Stadt Essen und kleine wie der Eifelkreis Bitburg-Prüm, aber auch Stadtwerke und Sparkassen. Ernst Gerlach ist einer der Geschäftsführer. Der ehemalige Staatssekretär im nordrhein-westfälischen Finanzministerium hat zuletzt auf zwei Regionalkonferenzen den geballten Unmut der Bürgermeister und Landräte über die RWE-Führung erlebt.

Herr Gerlach, RWE wird in diesem Jahr keine Dividende bezahlen. Wie sehr hat diese Ankündigung die kommunalen Aktionäre getroffen?
Die Stimmung unter den kommunalen Aktionären reicht von tief enttäuscht und frustriert bis zu aggressiv.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Handelsblatt Energie Briefing
Mehr zu: RWE-Aktionärsvertreter - „Wir fühlen uns vor den Kopf gestoßen“
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%