Energie

RWE Mögliche Kooperation mit arabischem Investor

Mit seinen Kraftwerken verdient RWE immer weniger Geld. Der Energiekonzern hofft deshalb auf Hilfe aus dem Morgenland. Der Energiekonzern befindet sich im Gespräch mit einem arabischen Investor.
Kommentieren
Unternehmenschef Peter Terium sagte schließt nicht aus, dass der Investor zu einem späteren Zeitpunkt auch Anteile an RWE übernehmen könnte. Quelle: dpa
Peter Terium

Unternehmenschef Peter Terium sagte schließt nicht aus, dass der Investor zu einem späteren Zeitpunkt auch Anteile an RWE übernehmen könnte.

(Foto: dpa)

BerlinDer Essener Energieriese RWE spricht mit einem Investor aus Abu Dhabi über gemeinsame Projekte im Bereich Erneuerbarer Energien in den Vereinigten Arabischen Emiraten und möglicherweise darüber hinaus in der Golfregion.

Unternehmenschef Peter Terium sagte am Dienstag in Berlin, er schließe nicht aus, dass der Investor, den er nicht nennen wollte, zu einem späteren Zeitpunkt auch Anteile an RWE übernehmen könnte. „In unserem Geschäft kann nichts ausgeschlossen werden“, sagte Terium.

Handelsblatt Energie Briefing
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "RWE: Mögliche Kooperation mit arabischem Investor "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%