Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Energie

Säureangriff auf Bernhard Günther Hans Bünting übernimmt kommissarisch Finanzvorstand bei Innogy

Das Säureattentat auf den Innogy-Finanzchef war nicht der erste Überfall auf den Manager. Seine Aufgaben übernimmt ein Vorstandskollege.
Update: 05.03.2018 - 16:05 Uhr
Innogy-Finanzchef: Hans Bünting übernimmt für Bernhard Günther Quelle: dpa
Bernhard Günther

Der Innogy-Vorstand wurde Opfer eines Säureanschlags.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Das Säureattentat auf den Finanzvorstand von Innogy, Bernhard Günther, hat im und außerhalb des Unternehmens tiefe Bestürzung ausgelöst. Der Chef von Innogy-Mutter RWE, Rolf Martin Schmitz, zeigte sich am Montagmorgen „erschüttert“. „Die unfassbare Attacke auf Bernhard Günther hat uns zutiefst getroffen“, erklärte RWE-Chef Rolf Martin Schmitz. „Wir alle sind bestürzt und entsetzt über die schreckliche Tat. Unsere Gedanken sind jetzt bei Bernhard und seiner Familie.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Säureangriff auf Bernhard Günther - Hans Bünting übernimmt kommissarisch Finanzvorstand bei Innogy

Serviceangebote