Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Energie

Solartechnik SMA Solar hebt die Dividende an

Der Solartechnikkonzern ist mit Zuwächsen ins Jahr gestartet. Die SMA-Aktionäre erhalten deshalb eine höhere Dividende.
28.03.2018 Update: 28.03.2018 - 07:50 Uhr Kommentieren
Für das erste Quartal des laufenden Jahres kündigte der Vorstand Umsatz- und Gewinnsteigerungen an. Quelle: dpa
SMA Solar

Für das erste Quartal des laufenden Jahres kündigte der Vorstand Umsatz- und Gewinnsteigerungen an.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Der Solartechnikkonzern SMA Solar ist mit Zuwächsen ins Jahr gestartet. Im ersten Quartal habe das Unternehmen einen Umsatz von etwa 180 (Vorjahreszeitraum: 173) Millionen Euro und einen operativen Gewinn (Ebitda) von rund 18 (15,9) Millionen erzielt, sagte SMA-Chef Pierre-Pascal Urbon am Mittwoch. „Mit der positiven Geschäftsentwicklung im ersten Quartal und unserem hohen Auftragsbestand sind wir auf einem guten Weg, die gesteckten Ziele für dieses Jahr zu erreichen.“

Diese sehen leichte Zuwächse vor: einen Umsatz von 900 Million bis eine Milliarde Euro und ein Ebitda von 90 bis 110 Millionen Euro.

2017 hatte SMA wegen eines Nachfrageeinbruchs in den USA einen Umsatzrückgang auf 891,0 (2016: 946,7) Millionen Euro verbucht. Das Ebitda sank auf 97,3 (141,5) Millionen. Gleichwohl stagnierte das Konzernergebnis bei 30,1 Millionen Euro. Die finanzielle Stabilität und die positiven Aussichten hätten das Management bewogen, eine um neun Cent auf 35 Cent angehobene Dividende vorzuschlagen, erklärte Urbon.

Anders als die meisten deutschen Solarmodul- und Zellhersteller, die inzwischen pleite sind, konnte sich SMA bislang im Markt behaupten. Der Konzern gilt mit seinen Wechselrichtern, dem Herzstück in Solaranlagen, als Weltmarktführer. Gleichwohl sorgen asiatische Anbieter mit Billigprodukten für Margendruck.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    Handelsblatt Energie Briefing
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Solartechnik: SMA Solar hebt die Dividende an"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%