Bewerten Sie uns Beantworten Sie drei Fragen und helfen Sie uns mit Ihrem Feedback handelsblatt.com zu verbessern. (Dauer ca. eine Minute)
Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Energie

Stromversorger EU-Kommission nimmt Stromnetzbetreiber Tennet ins Visier

Der Netzbetreiber Tennet steht im Verdacht, ausländische Stromerzeuger zu benachteiligen. Jetzt prüft die EU-Kommission die Vorwürfe.
Kommentieren
Der 1998 gegründete Stromnetzbetreiber Tennet befindet sich im Besitz des niederländischen Finanzministeriums. Quelle: dpa
Strommasten

Der 1998 gegründete Stromnetzbetreiber Tennet befindet sich im Besitz des niederländischen Finanzministeriums.

(Foto: dpa)

DüsseldorfDie EU-Kommission nimmt den Netzbetreiber Tennet wegen eines möglichen Verstoßes im grenzüberschreitenden Stromverkehr zwischen Dänemark und Deutschland unter die Lupe. Die Kommission prüfe, ob Tennet seine Übertragungskapazitäten von Westdänemark nach Deutschland ungerechtfertigt beschränke, teilten die Wettbewerbshüter am Montag mit.

Sollte sich dies bestätigen, könne es sich um den Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung handeln, hieß es. Ausländische Stromerzeuger würden benachteiligt. Die Kommission spreche mit dem Unternehmen über Möglichkeiten, die Bedenken auszuräumen.

Handelsblatt Energie Briefing
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Stromversorger: EU-Kommission nimmt Stromnetzbetreiber Tennet ins Visier"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%