Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Energie

Tata Steel Britischer Stahl-Riese streicht 1200 Stellen

Der nächste herbe Schlag für Großbritanniens Stahlindustrie: Erst wurde bekannt, dass Stahlproduzent SSI UK liquidiert werden soll. Nun will der größte britische Stahlkonzern Tata Steel 1200 Stellen streichen.
20.10.2015 - 19:46 Uhr
Großbritanniens größter Stahlkonzern. Quelle: Reuters
Tata Steel

Großbritanniens größter Stahlkonzern.

(Foto: Reuters)

London Der Stahlkonzern Tata Steel will wegen des harten Wettbewerbs in der Branche in Großbritannien etwa 1200 Stellen streichen. Das gehe auf Veränderungen des Marktumfeldes zurück, etwa durch billige Importe, vor allem aus China, sagte der Europa-Chef des Konzerns, Karl Koehler, am Dienstag.

Zudem spielten das starke Pfund sowie hohe Stromkosten eine Rolle. Das Unternehmen hat insgesamt mehr als 80.000 Mitarbeiter. Für Großbritannien ist es ein herber Schlag. Diesen Monat wurde bereits bekannt, dass der britische Stahlproduzent SSI UK liquidiert werden soll.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    Handelsblatt Energie Briefing
    • rtr
    Startseite
    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%