Energie
Rohre für die zukünftige Ostsee-Erdgastrasse Nord Stream 2

Das Pipeline-Projekt erfährt viel Gegenwind.

(Foto: dpa)

Umstrittene Pipeline Energie-Bosse kämpfen für Nord Stream 2

Die Chefs von Uniper, Wintershall und OMV sind über die Querschüsse gegen die von ihnen mitgeplante Ostsee-Pipeline verärgert.

Düsseldorf, Brüssel, BerlinEs ist das größte Energieinfrastrukturprojekt Europas – und zweifellos das umstrittenste. Gazprom will gemeinsam mit Partnern bis Ende 2019 für rund zehn Milliarden Euro eine zweite Pipeline in der Ostsee verlegen. In der Europäischen Union (EU) gibt es aber viele Kritiker, die vor einer zu großen Abhängigkeit von russischem Gas durch Nord Stream 2 warnen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Handelsblatt Energie Briefing

Mehr zu: Umstrittene Pipeline - Energie-Bosse kämpfen für Nord Stream 2

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%