Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Energie

Uniper Russische Wettbewerbshüter sehen Fortum-Offerte skeptisch

Die milliardenschwere Offerte von Fortum für Uniper ruft die russischen Kartellwächter auf den Plan. Der Deal könne den Wettbewerb im Ural und Westsibirien beeinträchtigen.
25.10.2017 - 20:57 Uhr Kommentieren
Der finnische Versorger will Uniper übernehmen. Quelle: Reuters
Fortum

Der finnische Versorger will Uniper übernehmen.

(Foto: Reuters)

Moskau/Düsseldorf Der finnische Versorger Fortum stößt mit seiner milliardenschweren Offerte für den Düsseldorfer Konkurrenten Uniper auf Vorbehalte der russischen Kartellwächter. Eine erste Analyse habe ergeben, dass der Deal den Wettbewerb im Ural und Westsibirien beeinträchtigen könnte, teilte die Aufsichtsbehörde am Mittwoch mit, ohne Lösungsvorschläge zu nennen. Fortum will für 3,8 Milliarden Euro von Eon ein Uniper-Paket von 47 Prozent übernehmen und muss auch für die übrigen Anteile bieten. Uniper hat den Vorstoß als feindlich bezeichnet.

Branchenexperten gehen davon aus, dass die Geschäfte von Uniper in Skandinavien und Russland für Fortum von besonderem Interesse sind. Uniper hält knapp 84 Prozent an dem russischen Versorger Unipro. Dieser betreibt in Russland fünf Kraftwerke mit einer Leistung von insgesamt rund 11.200 Megawatt. Fortum verfügt über acht Kraftwerke in Russland.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    Handelsblatt Energie Briefing
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Uniper: Russische Wettbewerbshüter sehen Fortum-Offerte skeptisch"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%