Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Energie

Windenergie Neuer Großaktionär bei PNE Wind

Eigentümerwechsel in Cuxhaven: Der umstrittene Großaktionär Volker Friedrichsen steigt beim Windparkbauers PNE Wind aus. Seine Anteile übernimmt die Fondsgesellschaft SPSW Capital GmbH. Damit endet eine unrühmliche Ära.
14.02.2017 Update: 14.02.2017 - 19:25 Uhr
Die Aufnahme zeigt das Firmenlogo an der Glasfront am Hauptgebäude des Windpark-Projektierers in Cuxhaven. Quelle: dpa
PNE Wind AG

Die Aufnahme zeigt das Firmenlogo an der Glasfront am Hauptgebäude des Windpark-Projektierers in Cuxhaven.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Die PNE Wind AG hat einen neuen Großaktionär. Nach Informationen des Handelsblatts aus Unternehmens- und Finanzkreisen hat sich Volker Friedrichsen, der bisher größte Anteilseigner des Unternehmens, von seinem gesamten Aktienpaket getrennt. Die VF Beteiligungs-GmbH von Friedrichsen hielt zuletzt 14,99 Prozent der Anteile von PNE Wind. Aus einer Stimmrechtsmitteilung geht hervor, dass die Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbH, eine Tochter der Düsseldorfer Bank HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, mehr als neun Prozent der Anteile an PNE Wind übernommen hat.

Allerdings hält HSBC die Anteile nicht für sich selbst, sondern im Auftrag eines Dritten. Nach Informationen des Handelsblatts aus Finanzkreisen handelt es sich dabei um die Hamburger Fondsgesellschaft SPSW Capital GmbH. „Wir halten über unsere Fonds eine größere Position an PNE Aktien“, bestätigte Markus Wedel, Geschäftsführender Gesellschafter von SPSW, dem Handelsblatt am Dienstagabend schriftlich. „Zu einer genauen Positionsgröße machen wir grundsätzlich keine Angaben“, erklärte Wedel weiter.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Handelsblatt Energie Briefing
Mehr zu: Windenergie - Neuer Großaktionär bei PNE Wind
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%