Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Flottenmanagement
Ein Auto für jede Lebenslage

Auto-Abos versprechen eine Flatrate fürs Autofahren. Lohnt sich das Angebot?

(Foto: dpa)

Alternative zum Autokauf Autos im Abo – So finden Sie das beste Angebot

Künftig sollen auch Autos einfach im Abo buchbar sein. Anbieter versprechen eine Flatrate fürs Auto – Versicherung, Steuern und Reparaturen inklusive. Das sollte man beachten.
Kommentieren

Düsseldorf Kein Feilschen mehr im Autohaus, keine Angst vor teuren Reparaturen und ohne Verpflichtungen: Mit neuen Abo-Modellen für Autos gehen etliche Anbieter auf Kundenjagd – Start-ups im Netz genauso wie die etablierten Autohersteller.

Sie werben mit hoher Flexibilität und All-inclusive-Angeboten – Versicherung, Steuern, Winterreifen, Wartung und Reparaturen sind in der monatlichen Rate enthalten. Bei manchen ist sogar ein spontaner Fahrzeugwechsel möglich. Nur fürs Tanken muss noch bezahlt werden.

„Das Geschäft mit Auto-Abos wird rasant wachsen“, prognostiziert Autoprofessor Ferdinand Dudenhöffer, Leiter des Center of Automotive Research der Universität Duisburg-Essen. Er fürchtet sogar, dass die Abos den Autohandel am Ende überflüssig machen könnten.

So weit ist es hierzulande aber noch nicht: In Deutschland dürfen Neuwagen nur über Autohändler verkauft werden. Mit den Abos steigt aber der Druck auf kleine Autohändler, die ihre Fahrzeuge größtenteils noch über das Autohaus verkaufen.

Denn um im Abo-Geschäft konkurrenzfähig zu sein, braucht man gute Konditionen und darum viele Fahrzeuge. Nur große Händler können in diesem Wettbewerb bestehen. Für die Kunden könnte der Fahrzeugerwerb dafür risikofreier und transparenter werden.

Kunden sollten sich aber nicht allein bei den Herstellern, sondern auch bei Plattformen im Netz umschauen, rät Dudenhöffer. Dort fällt das Abo meist günstiger aus.

Vor der Suche sollten die Abonnenten festlegen, was sie wirklich brauchen: 

1.     Voraussichtliche Nutzungsdauer: Die Angebote unterscheiden sich in ihrer Laufzeit und Kündigungsfrist mitunter deutlich. Kunden sollten festlegen, ob sie sehr flexibel bleiben wollen oder sich auch auf zwei Jahre festlegen können.

2.     Voraussichtliche Kilometerzahl: Mehrkilometer können bei einigen Anbietern schnell ins Geld gehen. Wer weiß, dass er viele Kilometer zurücklegt, sollte vorab entsprechende Konditionen aushandeln.

3.     Versicherung: Bei den meisten Anbietern ist eine Vollkasko-Versicherung inklusive. Allerdings fällt die Selbstbeteiligung höchst unterschiedlich aus. Hier lohnt sich ein genauer Blick.

4.     Individualisierung: Günstige Anbieter bieten meist nur wenig Auswahl bei Ausstattung und Motorisierung. Wer hier eine große Auswahl braucht, zahlt in der Regel drauf.

5.     Fahrzeugwechsel: Heute ein SUV, morgen ein Cabrio – diese Flexibilität bieten nur wenige Auto-Abos. Vielfalt lassen sich die Anbieter ebenfalls teuer bezahlen. 

Die Angebote sind so zahlreich, dass ein Vergleich nicht leichtfällt. Wir haben die Angebote für drei Musterkunden verglichen:

Die besten Auto-Abos für Fahranfänger: Junge Autofahrer haben es bei der Fahrzeugsuche schwer. Ist ein Auto-Abo da eine gute Alternative? Eine Suche nach dem besten Angebot.

Die besten Auto-Abos für Familien: Wer Nachwuchs bekommt, braucht schnell ein neues Auto. Ist ein Auto-Abo für Familien eine gute Alternative? Eine Übersicht der Angebote.

Die besten Auto-Abos für die Oberklasse: Wer Oberklasse fährt, liebt die Auswahl. Für Autofreunde könnten Abo-Modelle darum eine Alternative sein. Was Hersteller in Deutschland zu bieten haben.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite

Mehr zu: Alternative zum Autokauf - Autos im Abo – So finden Sie das beste Angebot

0 Kommentare zu "Alternative zum Autokauf: Autos im Abo – So finden Sie das beste Angebot"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.