Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Flottenmanagement

Autoleasing Die zehn beliebtesten Leasingmodelle

Privatleasing wird immer beliebter. Doch einige Modelle und Marken sind besonders gefragt. Welche das sind, zeigt eine aktuelle Studie.
20.02.2019 - 10:01 Uhr Kommentieren

Düsseldorf Für Privatkunden wird Leasing zunehmend zur Alternative zum Autokauf. Im vergangenen Jahr war der Leasingmarkt mehr in Bewegung denn je – nicht zuletzt aufgrund eines Anstiegs von rund 19 Prozent im Bereich des Privatleasings. Das zeigt eine neue Studie des Portals Leasingmarkt.de.

Fahrzeugleasing ist schon längst nicht mehr nur für Unternehmen und Gewerbetreibende interessant. Doch Privatkunden bevorzugen andere Modelle als Unternehmen. Folgende zehn Autos waren im Jahr 2018 bei deutschen Privatleasing-Kunden am meisten gefragt:

Platz 10 – Seat Ibiza

Die aktuellste, fünfte Generation des spanischen Kleinwagens Seat Ibiza ist im Juni 2017 auf dem deutschen Markt gekommen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt – je nach Motorisierung – zwischen 167 und 195 Stundenkilometern. Neben drei Dieselmotorisierungen gibt es auch eine Version mit Erdgasbetrieb. Nach den Daten von Leasingmarkt.de machte das Modell 2,5 Prozent aller Anfragen auf der Website aus.

Der kleine Spanier ist eines der beliebtesten Leasingautos. Quelle: Reuters
Seat Ibiza

Der kleine Spanier ist eines der beliebtesten Leasingautos.

(Foto: Reuters)

Platz 9 – Volkswagen Passat

Wie kaum ein anderes Modell steht der VW Passat für den hohen Qualitätsanspruch der deutschen Automobilindustrie weltweit. Von den ersten fünf Passat-Generationen wurden zwischen 1973 und 2014 weltweit mehr als 22 Millionen Einheiten verkauft. Vor allem als Dienstwagen ist das Modell stark nachgefragt. Mit einem Anteil von 2,6 Prozent der Anfragen ist das Modell auch bei Privatleasing-Kunden beliebt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    In den USA zeigte VW zuletzt, wie man das Massenmodell weiterentwickeln will. Quelle: AP
    VW Passat

    In den USA zeigte VW zuletzt, wie man das Massenmodell weiterentwickeln will.

    (Foto: AP)

    Platz 8 – Opel Adam

    Kaum ein Automodell im Kleinwagensegment ist so individualisierbar wie der Adam. Doch der jahrelange Erfolg könnte bald ein jähes Ende finden. Der Opel-Mutterkonzern PSA ist nicht mehr überzeugt von dem kleinen Adam, der auf einer Plattform des früheren Mutterkonzerns General Motors basiert. Zum Mai 2019 soll die Produktion des Modells in Eisenach eingestellt werden. Dabei erreicht der Adam gerade bei weiblichen Kunden Bestwerte – und ist mit 2,8 Prozent aller Anfragen beim Privatleasing begehrt.

    Der Adam, lange in Eisenach gebaut wurde, ist bald Geschichte. Quelle: dpa
    Opel Adam

    Der Adam, lange in Eisenach gebaut wurde, ist bald Geschichte.

    (Foto: dpa)

    Platz 7 – Ford Kuga

    Ford will in Deutschland dringend profitabler werden. Dabei setzen die Kölner offensichtlich auch auf günstige Leasingangebote für das Kompakt-SUV. 3,0 Prozent aller Anfragen von Privatleasing-Kunden entfielen auf den günstigen Geländewagen.

    In seiner zweiten Generation war der Kuga nach dem Tiguan der meistverkaufte SUV in Deutschland. Quelle: dpa-tmn
    Ford Kuga

    In seiner zweiten Generation war der Kuga nach dem Tiguan der meistverkaufte SUV in Deutschland.

    (Foto: dpa-tmn)

    Platz 6 – Volkswagen Arteon

    Seit 2017 hat der Arteon die Nachfolge des Passat CC angetreten. Bislang war das Modell aber so schön wie erfolglos: Im ersten halben Verkaufsjahr 2017 lockte der Passat-Ableger gerade einmal knapp 4.000 Kunden an. Im Leasing ist er dagegen sehr günstig. Das erklärt den hohen Anteil von 3,7 Prozent aller Anfragen.

    Der Passat-CC-Nachfolger war in Deutschland eher ein Ladenhüter. Quelle: dpa
    VW Arteon

    Der Passat-CC-Nachfolger war in Deutschland eher ein Ladenhüter.

    (Foto: dpa)

    Platz 5 – Ford Fiesta

    Der Fiesta war ein technischer Meilenstein für Ford. Bei seiner Premiere im Mai 1976 war der Fiesta nicht nur der erste Kleinwagen des Autobauers, sondern verfügte auch als erstes Modell der Marke über einen modernen Frontantrieb. Im November 2016 wurde die achte Generation des Fiesta vorgestellt, der immer noch in Köln vom Band läuft. Mit einem Anteil von 3,8 Prozent war das Modell bei Privatleasing-Kunden beliebt.

    Ob der Fiesta noch lange in Köln produziert wird, ist fraglich. Quelle: dpa
    Ford Fiesta

    Ob der Fiesta noch lange in Köln produziert wird, ist fraglich.

    (Foto: dpa)

    Platz 4 – Volkswagen Polo

    Seit das erste Modell des VW Polo 1975 auf den Markt kam, dominiert es die Klasse der Kompaktwagen. Der VW Polo geht in Sachen Erdgas-Mobilität voran: Der 90 PS starke Erdgas-Polo hat sich im Konzern zur kurzfristigen Alternative zum in Verruf geratenen Diesel-Motor entwickelt. Auch beim Leasing ist der Kleinwagen mit einem Anteil von 4,0 Prozent beliebt – und verpasst das Treppchen nur knapp.

    Nicht nur VW-Konzernchef Herbert Diess glaubt an den Kleinwagen. Auch bei Leasingnehmern ist er beliebt. Quelle: dpa
    VW Polo

    Nicht nur VW-Konzernchef Herbert Diess glaubt an den Kleinwagen. Auch bei Leasingnehmern ist er beliebt.

    (Foto: dpa)

    Platz 3 – BMW 5er

    Der aktuelle 5er BMW, der 2017 auf den Markt kam, erreicht mindestens 190 PS und kommt nach 7,7 Sekunden auf 100 Stundenkilometer. Inzwischen werden 18,4 Prozent aller verkauften Modelle mit Plug-in-Hybrid Antrieb bestellt. Unter den beliebtesten Modellen im Leasing-Ranking ist der 5er das teuerste. Trotzdem kommt er auf einen Anteil von 4,6 Prozent.

    Unter den Autos der gehobenen Mittelklasse ist der 5er das beliebteste Modell von Privatleasingkunden. Quelle: dpa
    BMW 5er

    Unter den Autos der gehobenen Mittelklasse ist der 5er das beliebteste Modell von Privatleasingkunden.

    (Foto: dpa)

    Platz 2 – BMW 1er

    Der 1er ist BMWs Einstiegsmodell und die erfolgreichste Baureihe der Münchener. Mit einem Anteil von 5,2 Prozent an den Leasing-Anfragen ist er darüber hinaus auch das erfolgreichste Leasing-Premiumauto in Deutschland. Öfter wurde nur einer angefragt.

    Das Modell konnte seine Position als erfolgreichste BMW-Baureihe 2018 in Deutschland halten. Quelle: obs
    BMW 1er

    Das Modell konnte seine Position als erfolgreichste BMW-Baureihe 2018 in Deutschland halten.

    (Foto: obs)

    Platz 1 – Volkswagen Golf

    Kaum ein Modell ist über die Jahrzehnte seiner Produktion so beliebt wie der VW Golf. Seit mehr als 40 Jahren ist es das meistverkaufte Auto in Deutschland und erzielt auch weltweit mit 30 Millionen verkauften Exemplaren (in der siebten Generation) große Erfolge. Bei den Privatleasing-Kunden ist der Anteil mit 6,3 Prozent besonders hoch.

    Nicht nur bei den Verkäufen, auch beim Leasing landet der Golf ganz vorne. Quelle: Reuters
    VW Golf

    Nicht nur bei den Verkäufen, auch beim Leasing landet der Golf ganz vorne.

    (Foto: Reuters)

    Mehr: Lesen Sie hier, wie die Autohersteller dem Diesel beim Leasing zum Comeback verholfen haben.

    Startseite
    Mehr zu: Autoleasing - Die zehn beliebtesten Leasingmodelle
    0 Kommentare zu "Autoleasing: Die zehn beliebtesten Leasingmodelle"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%